DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Vollhartmetallfräser (VHM 238 / 239 HX)

Vollhartmetallfräser VHM 238 / 239 HX
  • Zum Vor- und Fertigschlichten von gehärteten Stählen (bis 70 HRC), in kurzer und langer Ausführung erhältlich


Informationen und/oder Preise anfordern

 

Ein Fehler ist aufgetreten und die Information wurde nicht gesendet.Ein Teil der Information konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es erneut!
Bitte, versuchen Sie es noch einmal!

Ausführliche Beschreibung von Vollhartmetallfräser

Die Jongen-Vollhartmetallfräser der Type 238 / 239 HX wurden speziell zum Vor- und Fertigschlichten von gehärteten Stählen bis 70 HRC konzipiert. Die ebenfalls speziell für die Hartbearbeitung entwickelte Schneidengeometrie verfügt über eine optimierte Microgeometrie und gegen Ausbrechen verstärkte Zentrumsschneiden.

Diese Kugelfräser mit einem Spiralnutwinkel von 30° verfügen über einen Aufnahmeschaft nach DIN 6535-HA (Glattschaft) und bieten durch die beiden unterschiedlichen Längenausführungen, die verfügbaren Durchmesser zwischen 2 und 16 mm, die beiden unterscheidlichen Beschichtungen und die praxisbezogene Absetzform eine hohe Flexibilität.

Die Werkzeuge ermöglichen hohe Einsatzparameter und damit kurze Bearbeitungszeiten, was neben den hohen Standwegen und der generellen hohen Prozesssicherheit einen außerordentlichen wirtschaftlichen Nutzen bringt.

Daneben sind diese Werkzeuge sehr genau (Konturgenauigkeit innerhalb 10 μm, Radiusgenauigkeit ±5 μm) und zeichnen sich durch exzellente Laufruhe und hervorragende Oberflächen aus.

Die beiden Schneidstoffe HX63 und HX70 bestehen aus Ultra-Feinstkorn-HM mit einer AITiN-Beschichtung (HX63) bzw. einer Tialn/TialSiN-Beschichtung (HX70) mit einer feinsten Schichtstruktur. Die VHM sind dadurch extrem zäh, sehr hart und haben eine hohe Oxidationsbeständigkeit und Warmhärte.

Weitere Produkte der Firma

.P-CTA-981555056