DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Thermotransferfolien

Thermotransferfolien

Erhältlich in den Qualitäten Wachs, Wachs/Harz und Harz für alle Einsatzgebiete


Ausführliche Beschreibung von Thermotransferfolien

Wachs-Qualität
Die Wachs-Produktreihe zeichnet sich durch die Vielseitigkeit ihrer Einsatzmöglichkeiten aus und ist auf alle Papieretiketten von Vellum bis hin zu beschichteten Papieren abgestimmt.

Wachs/Harz-Qualität
Die Produktreihe Wachs-Harz wird vor allem wegen ihrer hohen Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit in der Anwendung geschätzt. Diese Qualität eignet sich besonders für Unterlagen aus beschichtetem Papier oder Kunststoff (PE, PP, PET...).

Harz-Qualität
Die Produkte der Harz Reihe sind für extrem anspruchsvolle Anwendungen bestimmt. Als High-Tech-Produkt ist die Harz-Bänderserie bei synthetischen Unterlagen (PE, PP, PET) besonders zu empfehlen.

Das Funktionsprinzip
Aufbringen einer durch Temperatur verflüssigten Tinte auf eine Papier- oder Kunststoffunterlage mit Hilfe einer Wärmequelle (Druckkopf). Bei Umgebungstemperatur ist die Tinte, die auf einem Polyesterfilm aufgebracht ist, fest. Unter Hitzeeinwirkung findet eine Übertragung der flüssig gewordenen Tinte vom Film auf die Unterlage statt.

Die Thermotransfer-/Direktthermotechnologie erwies sich für den Druck von Strichcodes und Texten am geeignetsten.

Ein Thermotransferband ist ein Polyesterfilm (PET), auf dem auf der einen Seite eine Tinte aufgebracht wurde, die sich bei Hitze verflüssigt hat, auf der anderen Seite eine Schutzschicht, die man Rückseitenbeschichtung oder Backcoating nennt.

Weitere Produkte der Firma

.P-CTU-14814575