DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

FachPack 2009: Viele hungrige Besucher bei ULRICH ETIKETTEN

  • 21/10/2009, Nürnberg

  • „Bei Ulrich Etiketten ist immer was los!“ war der Tenor der zahlreichen Messebesucher am Stand von Ulrich Etiketten.

 
  • Wieder erfolgreiche FachPack
  • Highlights: zwei- und mehrschichtige Multi-Labels, Effekte mit thermoreaktiven und lumineszierenden Farben, Toshiba Thermotransferdrucker, Flaschen-/Dosen-Etikettierer
  • Kulinarischer und musikalischer Anziehungspunkt war Rocco, der singende Koch

Besucher der FachPack in Nürnberg/Deutschland wurden von 29.9.-1.10.2009 nicht nur kulinarisch von Rocco, dem singenden Koch, verwöhnt, sondern auch optisch und haptisch. Der Etikettenspezialist präsentierte zwei- und mehrschichtige Multi-Labels, thermoreaktive und lumineszierende Farbeffekte, Toshiba Thermotransferdrucker sowie einen intelligenten Flaschen-/Dosen-Etikettierer. „Wir waren das siebente Mal auf der FachPack und schafften es wieder, mit unseren Highlights für Gesprächsstoff zu sorgen: Rocco hätte durchgehend kochen und singen können, es bestand großes Interesse an den zwei- und mehrschichtigen Multi-Labels sowie an den Energydrink-Dosen mit thermoreaktiven und lumineszierenden Farben. Auch die Toshiba Thermotransferdrucker sowie der Flaschen-/Dosen-Etikettierer waren sehr gefragt", resümiert Dr. Karl Ulrich, Geschäftsführer von Ulrich Etiketten, zufrieden. „Kunden und Interessenten bekamen einen eindrucksvollen Blick in unsere Produktion in Wien: Über einen Bildschirm am Messestand zeigten wir eine Internet-Live-Schaltung mit mehreren schwenk- und zoombaren Kameras auf verschiedene Druckmaschinen - bis ins Druckwerk!"

Gefragte Multi-Labels

Aus mindestens zwei übereinander liegenden Schichten besteht ein Multi-Label - auch Twin-Label, Peel & Reseal oder Peel & Read Etikett genannt. Mit einer Anfasslasche wird die jeweils oberste Materialschicht teilweise abgezogen und das darunter befindliche Layout wird sichtbar. Diese Materialschichten können mehrmals geöffnet und wieder verschlossen werden. „Wir produzieren verstärkt mehrschichtige, mehrfarbig bedruckte Multi-Labels", sagt Dr. Karl Ulrich, Geschäftsführer von Ulrich Etiketten, „denn viele unserer Kunden wollen große Textmengen für z. B. Produktbeschreibungen in verschiedenen Sprachen, Beipacktexte oder Gewinnspiele am Produkt unterbringen - auch in Kombination mit Blindenschrift oder Treuebons. Multi-Labels sind derzeit sehr gefragt."

Kombinationen von Drucktechniken, Materialien oder Farbsystemen sind technisch bereits in einem Arbeitsgang möglich und liegen daher voll im Trend. Der Etikettenspezialist aus Wien zeigte auf der FachPack unter anderem eine Kombination von thermoreaktiven und lumineszierenden Farben in einem einzigen Druckbild. Das bedeutet, dass eine Farbreaktion sowohl auf Hitze/Wärme als auch auf ultraviolettes Licht zu sehen ist.

Thermoreaktive und luminszierende Farben

Das Dosen-Etikett eines Energydrinks wurde als Messe-Highlight für thermoreaktive Farben in Kombination mit lumineszierenden Farben gestaltet. Die thermoreaktive Farbe Rot wurde bei einer Temperatur unter 10°C sichtbar. Rot und Gelb lumineszierende Farben konnte man unter UV-Licht deutlich sehen. Thermoreaktive Farben reagieren auf Temperaturveränderungen: Die Farbe verschwindet oder wechselt den Farbton, sobald die Solltemperatur der Farbe überschritten wird. Reversible thermoreaktive Farben (auch reversible Thermochromik-Farben genannt) können vielseitig im UV-Offset-, UV-Flexo-, UV-Sieb- oder UV-Buchdruck eingesetzt werden: zum Beispiel als Sicherheitsmerkmal, zur Überprüfung der sicheren Lagerhaltung, zu Werbemöglichkeiten, als Kopierschutz, als Indikator für Getränketemperaturen, etc. Abhängig von der Farbe sowie vom Druckverfahren, sind thermoreaktive Farben für Temperaturen von -7 °C bis zu +60 °C erhältlich.

Unter Lumineszenz versteht man das Leuchten eines Stoffes. Oft wird mittels UV-Licht Lumineszenz sichtbar gemacht - man denke an „leuchtende" Gegenstände oder Flächen in Diskotheken oder dunklen Räumen. Als Werbeeffekt, Sicherheitselement oder zur Anwesenheitskontrolle von Etiketten werden Lumineszenzlacke in allen Druckverfahren eingesetzt.

Toshiba Thermotransferdrucker: B-SX600 und B-EV4

Kleine hochauflösende und zweidimensionale Barcodes sowie Hochqualitätsgrafiken druckt der B-SX600 bei einer maximalen Druckbreite von 104 mm und einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 150 mm pro Sekunde. Durch die Microschritt-Antriebstechnik erzielt der 600 dpi Druckkopf bis zu 1200 dpi auf der Y-Achse. Die zentrale Papierführung ermöglicht eine Druckgenauigkeit von unglaublichen +/-0,3 mm mit einer Druckhöhe beginnend ab winzigen 3 mm. Dieser Drucker ist ideal für sehr kleine und/oder sehr hochqualitative Etiketten - wie z. B. im Bereich Elektronikkomponenten-Hersteller, Seriennummernbeschilderungen, Pharmazie, Medizin und Bestandsetikettierung.

Ausgestattet mit der neuesten Toshiba 32-Bit Prozessor-Technologie kann der robuste B-EV4 selbst auf kleinstem Raum eingesetzt werden. Schnelles bedarfsgerechtes Drucken mit Geschwindigkeiten von bis zu 127 mm/Sekunde für Etiketten von 25,4 mm bis hin zu marktführenden 999 mm bei 203 dpi oder 305 dpi. Weitere Informationen: www.toshibatec-eu.com

Flaschen-/Dosen-Etikettierer

Der Halbautomat der AP-Serie ist zum Etikettieren von Flaschen, Dosen, Gläsern und Tuben entwickelt worden. Je nach Modell werden ein oder zwei Etiketten, bei einer Leistung von bis zu 1200 Etiketten pro Stunde, in einem Arbeitsgang gespendet. Schnell und präzise bringt das Gerät die Etiketten auf zylindrischen oder kegelförmigen Behältern mit einer Breite von 24,4 bis 238 mm und einem Durchmesser von 15 bis 170 mm an - ohne Blasen, Wellen oder Knitterfalten.

Rocco, der singende Koch

Bei seinen Kochshows auf der FachPack zauberte Rocco nicht nur köstliche Gerichte, sondern er sang während der Zubereitung und begeisterte damit seine Zuschauer. Zum Beispiel machte er aus einem Eros Ramazzotti-Lied einen individuellen Kochsong, der perfekt auf das Gericht zugeschnitten war. Mit Kopfmikrofon und Kochutensilien ausgerüstet, verwöhnte er seine Zuschauer mit mediterranen Köstlichkeiten und italienischen Spezialitäten. Er verstand es, seine beiden Leidenschaften Kochen und Singen während seiner Shows zu verbinden und verbreitete italienisches Flair. Mit ca. 230 Kochshows im Jahr ist der gebürtige Italiener Rocco Giacobbe einer der gefragtesten Köche Deutschlands. Mehr unter www.roccoundband.de

Telefon
Telefon Nr. ansehen
Adresse Im Wiesengrund 27
56410  Montabaur
DEUTSCHLAND
(Hier Standort auf der Karte ansehen)