DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

TSC Auto ID Technology vereinfacht Textilkennzeichnung


 


Die TSC Auto ID Technology EMEA GmbH erweitert ihre Thermotransfer-Etikettendruckerserie TTP-2410M um ein leistungsfähiges Schneidwerkzeug für Pflegeetiketten. Das Werkzeug wird vor dem Ausgabeschlitz des Industriedruckers angebracht, sodass Textilhersteller Pflegeetiketten mit Schriften, Pflegesymbolen, Barcodes oder Logo selbst bedrucken und dann ohne Unterbrechung einzelne Tags aus der Endlosbahn schneiden können.

Vor dem Kauf einer neuen Hose oder Pullis ist ein Blick auf das inwendige Pflegeetikett ratsam. Mittels gängiger Piktogramme informiert es den Kunden, ob das Textil in die Reinigung muss bzw. bei wie viel Grad es zu Hause gewaschen werden darf. Fast alle Textil-fertiger versehen ihre Waren heute mit den entsprechenden Pflegehinweisen, um ihre Lebensdauer zu erhöhen.

Herstellung in großer Stückzahl
Um den Herstellern die Textilkennzeichnung zu erleichtern, erweitert die TSC Auto ID Technology ihre Thermotransfer-Etikettendruckerserie TTP-2410M um ein neues Schneidwerkzeug für Pflegeetiketten. Das Werkzeug wird vor dem Ausgabeschlitz des Industriedruckers angebracht und sorgt für ein unterbrechungsfreies Drucken und Schneiden bei hoher Druckgeschwindigkeit (bis zu 101,6 Millimeter pro Sekunde). „Anwender können leicht 120 Etiketten pro Minute oder mehr als 7200 Etiketten pro Stunde drucken und schneiden, wenn sie die von TSC zugelassenen Verbrauchsmaterialien verwenden", sagt Henning Mahlstedt, European Sales Manager bei TSC Auto ID Technology EMEA GmbH.

Das Schneidwerk von TSC schneidet Pflegeetiketten aus Stoff, Band, Papier, Polyester- und Nylonqualitäten mit einer Stärke von bis zu 0,15 Millimetern sowie Materialbreiten von mindestens 25,4 Millimeter (1") bis maximal 70 Millimeter (2,76"). Die Etiketten werden einseitig bedruckt, geschnitten und anschließend im Auffangfach des Druckers gesammelt. Das rotierende Messer genügt den Ansprüchen der Industrie und hat sich in Tests als sehr zuverlässig erwiesen.

Die Etikettenlänge kann von mindestens 10 Millimeter (0,39") bis zu der maximalen Länge von 4064 Millimeter (160") für das gewählte TTP-2410M Modell variieren. Anwender können Auflösungen von 203 dpi, 300 dpi oder 600 dpi für ihre Pflegeetiketten wählen und diese mit Schriften, Pflegesymbolen, Barcodes und Logo versehen. Wie auf alle TSC-Produkte gibt es auch auf das neue Schneidwerkzeug zwei Jahre Garantie.

Bewährter Industrie-Etikettendrucker
Die Industriedrucker der Serie TTP-2410M verfügen über eine hohe Druckkopf-Temperatur, so dass die Druckbilder viele Wasch- und Reinigungsprozesse überstehen. Darüber hinaus bieten sie viele Standardleistungen zu einem günstigen Preis. Dazu gehören interne Ethernet-, USB 2.0- und PS/2-Tastatur-Schnittstellen, 32 MB SDRAM, 8 MB FLASH Speicher und ein Steckplatz für SD Karten. So kann der Benutzer preiswert bis zu 4 GB zusätzlichen FLASH-Speicher nachrüsten. TSC liefert alle Drucker mit der TSPL-EZ Firmware, die drei verschiedene Druckersprachen inkl. TSC-Druckersprache, TPLE (Translation Printer Language Eltron®) und TPLZ (Translation Printer Language Zebra®) unterstützt. Bei den Industriedruckern der TTP-2410M-Serie handelt es sich um die schnellsten Drucker der TSC Produktlinie, die dank ihres langlebigen Aluminiumgehäuses auch für härteste Druckanforderungen geeignet sind.