DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Flexible Transportlösung von time:matters sichert Produktion ohne aufwändige Lagerhaltung

  • 26/05/2009, Neu-Isenburg

  • time:matters verhindert Produktionsstillstand in Spanien

 

An einem Dienstag um 17 Uhr ging bei time:matters Österreich, dem Experten für Kurier-, Sameday- und Notfalllogistik in der Lufthansa Cargo Gruppe, ein dringender Anruf ein. Ein Automobilhersteller hatte sich kurzfristig entschieden, die Produktion eines neuen Autotyps bereits am nächsten Tag in Spanien anlaufen zu lassen. Allerdings fehlten dazu noch wichtige Autoteile, welche so schnell wie möglich von Österreich nach Spanien transportiert werden mussten.

Eine Verzögerung hätte einen Produktionsstillstand zur Folge und würde enorme finanzielle Einbußen bedeuten. Um dies zu verhindern, verließ sich das Unternehmen auf die Kompetenz von time:matters, kurzfristig maßgeschneiderte Lösungen für zeitkritische Aufträge zu erstellen. Auch in diesem Fall erarbeiteten die Mitarbeiter des Special Service Desk sofort eine individuelle Transportlösung.

Aufgrund der Menge der zu befördernden Teile, der knappen Zeit und der drohenden extrem hohen Ausfallkosten kam in diesem Fall ein eigens gechartertes Flugzeug zum Einsatz. Dank der guten Zusammenarbeit mit einem dedizierten Transportpartner wurde dieses innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung gestellt.

Währenddessen holte ein Kurierpartner die Produktionsteile bereits im österreichischen Werk ab und brachte sie zum nächsten Flughafen. Dort startete gegen 23 Uhr die Chartermaschine und landete um 2:50 Uhr morgens in Spanien. Auch dort stand ein von time:matters beauftragter Kurier bereit, der die Teile umgehend zum Werk vor Ort transportierte und dort um 4:30 Uhr auslieferte - keine zwölf Stunden nach Eingang des Anrufes. Die Produktion konnte somit planmäßig beginnen.

Jedoch blieb es nicht bei diesem einmaligen Transport. Wenige Stunden nach der Auslieferung benötigte der Kunde erneut eine schnelle Lösung. Für die reibungslose Fortsetzung der Produktion mussten weitere Teile nach Spanien befördert werden, da diese aus Kostengründen nur nach Bedarf produziert wurden. Nach dem Vorbild der ersten Sendung wurde wiederum eine Maschine gechartert und die Teile nach Spanien transportiert - ein Szenario welches sich auch an den folgenden beiden Tagen wiederholte.

Die sehr flexible und kurzfristig verfügbare Transportlösung von time:matters hatte den Kunden überzeugt. Und so erarbeiteten die Logistikexperten, basierend auf der Lösung, die ursprünglich nur als Notfallplan gedacht war, ein individuelles Logistikkonzept. Dieses ermöglicht es dem Kunden, den regelmäßigen Nachschub der nötigen Materialien zu gewährleisten. Damit kann er die Produktion langfristig ohne kostenintensive Lagerhaltung aufrechterhalten und den Nachschub dennoch jederzeit flexibel und kurzfristig an den Bedarf anpassen.

Telefon
Telefon Nr. ansehen
Adresse Gutenbergstr. 6
63263  Neu-Isenburg
Hessen - DEUTSCHLAND
(Hier Standort auf der Karte ansehen)