In der Koronazeit sucht jeder nach neuen innovativen Lösungen, um sein Geschäft am Laufen zu halten. Mit dem Einsatz ein Hubmobil schaffen Sie eine Win-Win-Situation durch zwei Vorteile:

Der erste Vorteil besteht darin, dass der Abstand von 1,5-2 Metern eingehalten und gespeichert wird. Schwere Dinge werden oft paarweise gehoben und es ist unmöglich, den Abstand von 1,5-2 Metern einzuhalten. Dies ist nur möglich, wenn die zu hebende Last mindestens 1,5 Meter groß ist. Bei der Verwendung ein Hubmobil oder eines anderen Hebehilfsmittels muss daher nicht berücksichtigt werden, ob die Abstandsregel eingehalten wird. Sie stellt sicher, dass Sie Ihre Arbeit bedenkenlos ausführen können.

Ein zweiter Vorteil ist, dass Sie sicher und verantwortungsbewusst heben. Kurzfristig entlastet dies Ihren Rücken, Ihre Schultern und Arme, langfristig bringt es aber auch finanzielle Vorteile. Sie können mit einer Person heben, was Sie normalerweise mit 2, 3 oder 4 Personen tun. In diesem Fall sparen Sie mit dem Hubmobil Arbeitskräfte oder Sie können doppelt so viel Arbeit übernehmen. Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass Sie nach den Richtlinien des Arbeitsschutzes heben und deshalb keine Geldstrafen erhalten.

Ein Beispiel für die Einsparung von Arbeitskraft stammt von unserem Kunden Rational BV. Sie liefern und installieren weltweit professionelle Öfen von 160 kg, die sie normalerweise mit vier Mann vor Ort heben mussten. Zwei Personen wurden von Rational selbst (den Installateuren) und zwei vom Kunden gestellt. Durch den Einsatz ein Hubmobil mit einer speziell angefertigten Gabel konnten sie dies mit einem Monteur bewerkstelligen und benötigten während der Installation niemanden sonst. Dadurch amortisiert sich der Hubmobil schnell, aber das Wichtigste ist, dass sie Abstand halten können, mehr Kunden bedienen können und in Bezug auf die Planung viel effizienter sind.

Der Hubmobil ist weltweit erhältlich und es gibt verschiedene Typen und Versionen.