DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Infrarot-Temperaturmessgerät mit integriertem Feuchtemodul (testo 845)

  • Infrarot-Thermometer mit integriertem Feuchtemodul für Raumluftfeuchte und Taupunktsabstand


Informationen und/oder Preise anfordern

 

Ein Fehler ist aufgetreten und die Information wurde nicht gesendet.Ein Teil der Information konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es erneut!
Bitte, versuchen Sie es noch einmal!

Ausführliche Beschreibung von Infrarot-Temperaturmessgerät mit integriertem Feuchtemodul

Mit dem Infrarot-Thermometer testo 845 messen Sie die Temperaturen verschiedenster Oberflächen berührungslos. Darüber hinaus können Sie die Raumluftfeuchte und den Taupunktabstand mit dem integrierten Feuchtemodul bestimmen – und dadurch zum Beispiel Schimmel frühzeitig erkennen.

Produktvorteile

- Umschaltbare Optik für Messungen im Fernfeld (75:1) und im Scharfpunkt (1 mm, Abstand 70 mm)
- Feuchtemodul zur Bestimmung der Oberflächenfeuchte
- Gerätespeicher für 90 Messprotokolle
- Optischer und akustischer Alarm bei Grenzwertüberschreitungen

Produktbeschreibung

Das Temperaturmessgerät eignet sich ideal für die berührungslose Messung von Oberflächentemperaturen – sowohl bei kurzen als auch bei weiten Entfernungen. Und dank integriertem Feuchtemodul lässt sich mit dem Infrarot-Thermometer auch die Oberflächenfeuchte bewerten.

Die Anwendungsbereiche für das Infrarot-Thermometer testo 845 mit Feuchtemodul

Anwendungen für die Gebäude-/Klimatechnik
- Schimmel-Früherkennung: schnelles Abscannen der Wände mittels berührungsloser Messung, um die Raum- und Wand-Verhältnisse zu beurteilen, Wärmebrücken zu entdecken und Schimmel zu erkennen
- Kontrolle der Temperatur von Lüftungskanälen
- Ermittlung von Wärmeverläufen und thermischer Isolation in Gebäuden

Industrielle Anwendungen
- Temperaturmessung bei Schaltschränken, Kälteaggregaten, Generatoren und Antrieben sowie Kunststoffen im Trocknungsprozess

Anwendungen im Heizungsbau
- Oberflächenmessung an Heizkörpern, lackierten Heizungsrohren
- Messung von Fußbodenbelägen zum Auffinden der Heizungsrohre

Die Vorteile des Temperaturmessgeräts testo 845 mit integriertem Feuchtemodul

Das Infrarot-Thermometer berechnet aus Oberflächentemperatur und Taupunkt der Luft die Oberflächenfeuchte. Dadurch lassen sich schimmelgefährdete Decken und Wände schneller lokalisieren.

Mit der Fernfeldmessung können Oberflächen-Temperaturen bei großer Entfernung zum Messobjekt sehr genau gemessen werden. Bei einem Abstand von 1,2 m zum Messobjekt beträgt der Messfleckdurchmesser nur 16 mm. Eine helle Kreuzlasermarkierung dient zur Darstellung des realen Messflecks.
Bei Messungen mit kleinem Abstand zum Messobjekt liefert die Scharfpunktoptik einen Messfleckdurchmesser von nur 1 mm bei einem Abstand von 70 mm. Zwei Laserpunkte markieren dabei den Messfleck.
Um von der Fernfeld- auf die Nahfeldmessungen (Scharfpunkt) umzuschalten, bringen Sie einfach den Schiebeschalter am Infrarot-Temperaturmessgerät in die entsprechende Position.

Über angeschlossene Temperaturfühler (der Fühlersteckplatz befindet sich an der Unterseite des Handgriffs) lassen sich optional zusätzliche Messungen wie die Emissionsgrad-Bestimmung durchführen – für ein noch exakteres Messergebnis.

Lieferumfang

Infrarot-Temperaturmessgerät testo 845 mit integriertem Feuchtemodul inkl. Koffer, Kalibrier-Protokoll, Batterien, USB-Datenkabel und PC-Software.

Temperatur - TE Typ K (NiCr-Ni) -
Messbereich -35 bis +950 °C
Genauigkeit ±0,75 °C (-35 bis +75 °C); ±1 % v. Mw. (+75,1 bis +950 °C)
Auflösung 0,1 °C
Temperatur - Infrarot -
Messbereich -35 bis +950 °C
Genauigkeit ±2,5 °C (-35 bis -20,1 °C); ±1,5 °C (-20 bis +19,9 °C); ±0,75 °C (+20 bis +99,9 °C); ±0,75 % v. Mw. (+100 bis +950 °C)
Auflösung 0,1 °C
Emissionsgrad Einstellbar 0,1 ... 1,0
Messentfernung zum Messfleck 10:1
Steckbares Feuchtemodul - Kapazitiv -
Messbereich 0 bis +100 %rF; 0 bis +50 °C; -20 bis +50 °Ctd
Genauigkeit ±2 %rF (2 bis 98 %rF); ±0,5 °C (+10 bis +40 °C); ±1 °C (restlicher Messbereich)
Auflösung 0,1 °Ctd / 0,1 %rF
Allgemeine technische Daten -
Gehäuse schwarz/grau, Metallblende
Messtakt t95: 150 ms; Scanning Max/Min/Alarm: 100 ms
Optische Auflösung (Fernfeld) 75:1 16 mm @ 1200 mm (90%)
Optische Auflösung (Nahfeld/Scharfpunkt) 1 mm @ 70 mm (90%)
Garantie 2 Jahre
Batterietyp 2 Microzellen AA
Standzeit 25 h (ohne Laser), 10 h (mit Laser ohne Beleuchtung), 5 h (mit Laser und 50% Beleuchtung)
Lagertemperatur -40 bis +70 °C
Gewicht 465 g
Abmessungen 155 x 58 x 195 mm
Betriebstemperatur -20 bis +50 °C
Zugehörige Produkte zu: Infrarot-Temperaturmessgerät mit integriertem Feuchtemodul
Weitere Produkte der Firma

.P-CTA-4293523995