DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Storopack stellt Paperplus Classic2 vor


 

Der neue Maschinentyp Paperplus Classic2 von Storopack verarbeitet Kraftpapier und Recyclingpapier von der Rolle zu Papierpolstern für die Schutzverpackung mittelschwerer bis schwerer Produkte. Die Bauweise entspricht aktuellen ergonomischen Anforderungen der Industrie. Das Gerät kann direkt gegenüber dem Bediener aufgestellt werden mit dem Ausgabeschacht der Papierpolster in vertikaler Linie zum Paket. Die Bewegungen des Bedieners sind ergonomisch optimiert und somit schneller. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist stufenlos regulierbar und erreicht bis zu 50 m/Min. Paperplus Classic2 verarbeitet sowohl Kraftpapier als auch 100% recyceltes Papier in einer Rollenbreite von 600 mm.

Der Bedienkomfort ist auf dem neusten Stand und nach dem „Working Comfort" Ansatz von Storopack optimiert. Das Gerät ist elektrisch höhenverstellbar und mit einem Touchpanel ausgestattet. Das Gehäuse reduziert die Geräuschemission.

Durch die aufrechte, schlanke Bauweise integriert sich Paperplus Classic2 in die verschiedensten Packplätze. Die Gerätemaße sind (Länge/Breite/Höhe) 1.000 x 800 x (max.) 2060 mm. Das Gerät ist fahrbar und daher auch bei wechselnden Einsatzorten geeignet.

Das Gerät verarbeitet ein- und zweilagige Qualitäten verschiedener Grammaturen. Daher ist Paperplus Classic2 nicht nur für die Schutzfunktionen Polstern und Fixieren geeignet. Auch als Hohlraumfüller für mittelschwere bis schwere Güter ergibt das Packmittel eine ökonomische Schutzverpackung.

Erste Testaufstellungen beim Kunden haben die Erwartungen in das neue Papierpolstersystem bestätigt. Die Anwender schätzen die Qualität der Papierpolster. Das System überzeugt nicht nur aufgrund von Kosteneffizienz und Verlässlichkeit sondern auch wegen der ergonomischen Eigenschaften.