DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Autoklaven

Eine Lösung für jede Anforderung. Unsere Verfahren: Dampf-/Luft- Autoklaven und Sprühdampf-/Wasser-Autoklaven


Ausführliche Beschreibung von Autoklaven


Unsere Verfahren:

  • Dampf-/Luft-Autoklaven
  • Sprüh-Dampf-/Wasser-Autoklaven

Unser Angebot:

  • Durchmesser von 1200 bis 2000 mm
  • von 1 bis zu 12 Körbe
  • eine oder zwei Türen, manuell oder automatisch

Dampf-/Luft-Autoklaven

Aufheitzphase:

Nach Einführung der Produkte und Schließen der Tür wird der Dampf im unteren Teil des Autoklaven eingelassen, womit gleichzeitig die Luft aus dem Kessel verdrängt wird. Durch dieses Verfahren wird eine perfekte gleichmäßige Temperatur im Kessel gewährleistet. Der Dampfeinlass während des Temperaturanstiegs wird jederzeit, den vorprogrammierten Angaben entsprechend, genau dosiert.

Ein patentiertes System ermöglicht es außerdem, vorgewärmte Luft zum Gegendruckaufbau einzugeben, wodurch jegliche Wärmeschocks und insbesondere auch Luftblasen vermieden werden. Der Computer steuert die Öffnung des Proportionalventils. Die P.I.D. Temperatur- und Druckregulierung wird direkt von der STERITECH-Steuerung geleistet.

Kühlphase:


Kondensate im Boden des Kessel werden durch eine Kreislaufpumpe umgepumpt. Bei Direktkühlung erfolgt die Zufuhr von Kaltwasser mittels des in der Außenleitung angebrachten Automatikventils, das direkt vor der Kreislaufpumpe liegt. Erfolgt die Kühlung über Wärmetauscher, werden die Kondensate durch diesen umgepumpt. In beiden Fällen wird ein Proportionalventil eingesetzt und die Temperatur ständig von der Steuerung überwacht, wodurch der Wasserverbrauch deutlich gesenkt wird.

Dampf-/Wasser-Sprühautoklaven


Aufheitzphase:

Eine geringe Menge Wasser im Boden des Kessels wird aufgeheizt. Dieses Wasser wird mittels Spraydüsen, die unten und an den Seiten des Kessels angebracht sind, auf das Produkt gesprüht.

Kühlungsphase:


Anschließend wird kaltes Wasser nach und nach mit dem warmen Prozesswasser gemischt und homogen auf die Produkte gesprüht; das Risiko eines Thermalschocks ist hierbei völlig ausgeschlossen.

Die STERITECH Vorteile:

  • sehr genaue Steuerung von Temperatur (±0,5°C) und Druck (± 0,003 Bar)
  • geringer Verbrauch an Dampf und Wasser dank einer sehr exakten Dosierung
  • ein äußerst robustes Ventilatorsystem gewährt optimalen Dampfkreislauf
  • Anlagen gemäß USFSA, TüV, ISO, Afnor
  • bedienerfreundliche Benutzung dank farbigem 15-Zoll Touch-Screen 
Weitere Produkte der Firma

.P-CTU-14812730