DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Sesotec stellt zur K-Messe Fremdkörperdetektion und Materialsortierung in den Mittelpunkt

  • 30/09/2016, Schönberg

  • Effizienz- und Qualitätssteigerung in Kunststoffindustrie und -recycling
  • Firma: Sesotec GmbH

 

Informationen und/oder Preise anfordern

 

Ein Fehler ist aufgetreten und die Information wurde nicht gesendet.Ein Teil der Information konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es erneut!
Bitte, versuchen Sie es noch einmal!

Auf der Kunststoffmesse K 2016 (Halle 10, Stand E60) stellt die Sesotec GmbH als Messehighlights den Metallseparator RAPID PRO-SENSE und das Röntgeninspektionssystem RAYCON D - beide Industrie 4.0-tauglich - dem Fachpublikum vor. Der Geschäftsbereich Sorting Recycling präsentiert erstmals den neuen modularen FLAKE PURIFIER+ für die Sortierung von Kunststoff-Flakes.

Industrie 4.0 großes Thema in der Kunststoffindustrie
Der VDMA-Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen und seine Mitgliedsunternehmen, zu denen auch die Sesotec GmbH aus Schönberg gehört, haben sich für die K 2016 zum Ziel gesetzt, Industrie 4.0 an konkreten Beispielen aus der Praxis erlebbar zu machen. Der Branche soll gezeigt werden, welche Industrie 4.0-Technologien im Kunststoff- und Gummimaschinenbau bereits heute erfolgreich zur Verbesserung der Produktionseffizienz eingesetzt werden und welche Vorteile Anwender davon haben.

Fremdkörperdetektoren in Produktionsanlagen vernetzt
Die Sesotec GmbH präsentiert auf der K-Messe den Industrie 4.0-tauglichen Hochleistungsmetallseparator RAPID PRO-SENSE. Der RAPID PRO-SENSE detektiert und separiert zuverlässig magnetische und nicht-magnetische Metallteile, selbst wenn diese im Granulat eingeschlossen sind, und sichert damit die Qualität von Kunststoffgranulat und schützt kunststoffverarbeitende Maschinen vor Schäden oder Verstopfungen. Das Gerät kann in vernetzte Produktionsanlagen im Sinne einer „Smart Factory" eingebunden werden.

Zur Qualitätskontrolle von fertigen Kunststoffprodukten zeigt die Sesotec GmbH weiterhin das neu entwickelte Röntgeninspektionssystem RAYCON D. Mit Hilfe von Röntgenstrahlung werden Spritzgussteile durchleuchtet und auf Kontaminationen, Formfehler, Lufteinschlüsse oder Fehlteile untersucht. Auch dieses System kann in vernetzte Produktionsanlagen eingebunden werden.

Multi-Sensor-Sortiersystem in neuer Generation
Auf dem Sesotec Messestand wird erstmals das neue FLAKE PURIFIER+ Sortiersystem präsentiert. Basierend auf einem modularen Konzept, können bei diesem Gerät alle vorhandenen Sensoren zur Fremdstofferkennung kombiniert werden: Sensoren zur Metallseparation, Sensoren zur Farbseparation/-sortierung und Sensoren zur Separation bzw. Sortierung nach Kunststoffarten.

Das „+" beim FLAKE PURIFIER+ steht für eine optimierte Materialzuführung zur gleichmäßigeren Verteilung und Erhöhung der Materialdurchsatzleistung. Wartung und Anbindung sind noch einfacher möglich. Außerdem steht „+" für die staubdichte Ausführung und für die integrierten Staub- und Etikettenabsaugungsanschlüsse, die die Effizienz im Recyclingprozess erhöhen.

 

Telefon
Telefon Nr. ansehen
Webseite
Zur Webseite
E-Mail
Mail senden
Adresse Regener Strasse 130
94513  Schönberg
DEUTSCHLAND
(Hier Standort auf der Karte ansehen)