DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Die neue Noppe von Sealed Air reduziert den CO2-Ausstoß

  • 07/08/2012, Alsfeld

  • Sealed Air – der führende Schutzverpackungs-Hersteller hat nach mehr als 50 Jahren der Luftpolsterfolienherstellung die nächste Generation der Verpackung auf den Markt gebracht - AirCap® E.

 

AirCap® E ist eine umweltfreundliche Sperrschicht-Luftpolsterfolie, die im Vergleich zu herkömmlichen Luftpolsterfolien bis zu 46% an Volumen einspart.

Im Gegensatz zur normalen AirCap® kann, aufgrund des reduzierten Volumens, bis zu 46% mehr AirCap® E gelagert und im gleichen LKW transportiert werden. Das reduziert den CO2-Ausstoß um 30%. AirCap® E ist wiederverwendbar und recycelbar.

Hans Kriens, Produkt Manager bei Sealed Air, erklärt: „Die Sperrschicht ermöglicht es bei der AirCap® E die Polsterdicke länger aufrecht zu erhalten. Obwohl bei der Herstellung weniger Material verwendet wird, bietet sie den gleichen Schutz.

Zusätzlich haben unsere Ingenieure das Design der Noppen überarbeitet, um eine noch rundere Form mit weniger scharfen Wickeln zu erhalten. Auch der Noppenabstand wurde akribisch untersucht. Das Ergebnis: Die Noppen greifen jetzt besser ineinander, wenn die Folie aufgewickelt wird.

Die AirCap® E ermöglicht den Unternehmen Energie zu sparen, Nutzen daraus zu ziehen, dass jetzt weniger Material bewegt werden muss und trägt dazu bei, in der gesamten Supply Chain Kosten und Platz zu sparen."

AirCap® E wird aus co-extruierter Folie hergestellt, wodurch sie eine hohe Widerstandskraft erhält, was sie nahezu durchstoßsicher macht.

Hans Kriens sagt abschließend: „Das einzigartige Design der AirCap® E verbindet zwei unserer Hauptschwerpunkte miteinander - intelligente Verpackungsentwicklung und Respekt vor der Umwelt - so sind wir auf die Einführung auf dem deutschen Markt sehr gespannt, um Unternehmen dabei zu helfen, Abfall zu reduzieren und ihre Nachhaltigkeit zu verbessern."