DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Hohlraumfüllung mit dem Fasfil-System von Sealed Air

  • 01/09/2010, Alsfeld

  • Sealed Air bringt eine Neuheit in seiner Verpackungsserie zum Füllen von Hohlräumen auf den Markt
  • Firma: Sealed Air

 


Sealed Air, führender Hersteller von Verpackungsmaterialien und Systemen für Produktschutz, Produktpräsentation, sowie für Verpackungen von Lebensmitteln bringt eine Neuheit in seiner Verpackungsserie zum Füllen von Hohlräumen auf den Markt: das FasFilTM System, die erste Lösung für die Hohlraumfüllung, die vollständig auf der Verwendung von Papier beruht.

Das FasFilTM - System liefert ein vorgeformtes Papierpolster zur Befüllung von Hohlräumen, entweder im laufenden Verpackungsprozess oder bedarfsabhängig. Das System produziert in drei voreingestellten Geschwindigkeiten, aus hundertprozentigem Recyclingpaper, eine Papierpolsterverpackung zur Hohlraumfüllung.

Das Gerät lässt sich einfach in bedarfsorientierte Arbeitsstationen oder in fortlaufende Produktionsumgebungen mit hohem Verpackungsaufkommen in mehreren Packstationen integrieren. Anwender können ganz flexibel Gewicht, Breite und Länge des benötigten Papiers auswählen, um den jeweiligen, verpackungsspezifischen Schutzanforderungen gerecht zu werden.

Hans Kriens, Produktmanager Europa für Papierprodukte, erläutert: „Wir sind sicher, dass kein anderer europäischer Hersteller ein vergleichbares innovatives System anbieten kann. Im Vergleich zu der Materialausgabe anderer Systeme am Markt, ist für die mit FasFilTM erzeugten Polster ein geringerer Arbeitseinsatz erforderlich. Dies führt zu einem einheitlicheren Materialeinsatz pro Verpackung und präziser kalkulierbaren Verpackungskosten."

Das FasFilTM System wurde vor allem für die Einpassung in beliebige Förderbandanlagen im europäischen Markt entwickelt. Anwender profitieren von einem schnellen Rollenwechsel, ermöglicht durch die einfache Bestückung auf Front- und Rückseite in Hüfthöhe.

Das Bedienfeld wurde stark vereinfacht. Durch Halten des Fußpedals ist außerdem die Ausgabe einer fortlaufenden Menge Papierpolster möglich. Beim Loslassen des Fußpedals führt eine vertikale Schneidemaschine einen sauberen Schnitt durch. Der leicht zugängliche Papierschnittschacht hält den Arbeitsbereich frei von Schmutz.