DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Sartorius stellt neue Sterilfiltergeneration Sartopore® Platinum vor

  • 19/06/2012, Göttingen

  • Sartorius Stedim Biotech (SSB), ein international führender Pharma- und Biotechzulieferer, präsentiert mit Sartopore® Platinum eine neue Generation an Sterilfiltern.
  • Firma: Sartorius AG

 

Die Produktfamilie setzt neue Maßstäbe in der Sterilfiltration und ergänzt das
umfangreiche Filterportfolio von Sartorius.

Höhere Produktausbeuten und effizientere Produktionsabläufe
Die Oberfläche der Sartopore® Platinum Filtermembran aus Polyethersulfon ist mit einem
hydrophilen und thermisch sehr stabilen Polymer modifiziert. Diese Veredelung verleiht der
Membran eine ausgezeichnete Benetzbarkeit und eine geringe Proteinbindung. Weniger als
fünf Liter Wasser für Injektionszwecke (WFI) sind notwendig, um eine 10''-Kerze zuverlässig
und schnell zu benetzen und anschließend deren Integrität zuverlässig zu testen.
Die geringe Proteinbindung der Membran steigert Produktausbeuten erheblich und erhöht
damit die Effizienz des Herstellungsprozesses. Sartopore® Platinum Filterkerzen können
trocken von außen nach innen und umgekehrt bedampft werden, ohne dass sich dabei die
Eigenschaften der Membran verändern. Die Sterilfilter sind über den gesamten pH-Bereich
von pH 1 bis pH 14 einsetzbar und können damit in nahezu allen Filtrationsanwendungen
biopharmazeutischer Herstellprozesse verwendet werden.

Bessere Filtrierleistung und niedrigere Filtrationskosten
Die Membran der Sterilfilterkerzen ist nach dem neu entwickelten TwinPleat®-Verfahren
gefaltet. Die abwechselnd langen und kurzen Plissierungen der Membran vergrößern die
Filterfläche einer 10''-Filterkerze um über 60 Prozent. Gleichzeitig sorgen sie dafür, dass die
Filterfläche vollständig angeströmt und ausgenutzt wird. Damit steigern Sartopore® Platinum
Filterkerzen die Filtrierleistung und reduzieren die Filtrationskosten erheblich.
Die neuen Sterilfilterkerzen sind in unterschiedlichen Bauformen vom Labor- bis zum
Produktionsmaßstab erhältlich. Bei allen Bauformen werden identische Materialien mit
konstanten Leistungseigenschaften eingesetzt. Damit ist eine lineare Skalierung für eine
Vielzahl von Anwendungen in der biopharmazeutischen Industrie möglich.

Über Sartorius Stedim Biotech
Sartorius Stedim Biotech ist ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Entwicklungs-, Qualitätssicherungs- und Produktionsprozesse in der biopharmazeutischen Industrie. Mit integrierten Lösungen für die Fermentation, Filtration, Aufarbeitung, Medienlagerung und -transport sowie für das Labor unterstützt Sartorius Stedim Biotech seine Kunden dabei, Biotech-Medikamente sicher, schnell und wirtschaftlich zu entwickeln und herzustellen. Mit klarem Fokus auf innovative Einwegtechnologien und wertschöpfenden Service gestaltet Sartorius Stedim Biotech den rasanten Technologiewandel in seiner Industrie. Verwurzelt in Wissenschaft und Forschung und eng verbunden mit Kunden und Technologiepartnern, setzt das Unternehmen seine Philosophie "Turning science into solutions" tagtäglich in die Praxis um. Sartorius Stedim Biotech ist an der Pariser Börse Euronext notiert und hat seinen Hauptsitz in Aubagne, Frankreich. Mit Produktions- und Entwicklungsstandorten in Europa, Nordamerika und Asien und einem globalen Netz an Vertriebsgesellschaften ist das Unternehmen weltweit präsent. Der wichtigste Produktions- und Entwicklungsstandort befindet sich in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.850 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2011 einen Umsatz in Höhe von 477,3 Millionen Euro.

Telefon
Telefon Nr. ansehen
Adresse Weender Landstrasse 94-108
37075  Göttingen
Niedersachsen - DEUTSCHLAND
(Hier Standort auf der Karte ansehen)