DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

System-Zentren

System-Zentren
  • Der Betrieb von Beschaffungslagern für den Automobilsektor zählt zu den Kernkompetenzen von Rhenus Automotive


Informationen und/oder Preise anfordern

 

Ein Fehler ist aufgetreten und die Information wurde nicht gesendet.Ein Teil der Information konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es erneut!
Bitte, versuchen Sie es noch einmal!

Ausführliche Beschreibung von System-Zentren

Die Beschaffungslager im Automobilsektor sind entweder Lieferanten-Logistik-Zentren (LLZ) oder System-Zentren (SZ), der Betrieb dieser Lager zählt zu den Kernkompetenzen von Rhenus Automotive. In SZ wird wie in LLZ die angelieferte  Ware bis zum Feinabruf des Original Equipment Manufacturer (OEM) eingelagert. Nach dem Materialabruf erfolgt die Just-In-Time-Vorbereitung, hier können im Gegensatz zu LLZ einige Arbeitsschritte dazwischen geschaltet werden. So werden in unseren SZ Komponenten, Module und Systeme kommissioniert, vormontiert, qualitätstechnisch geprüft und dann per Just-In-Sequence-Anlieferung  taktgenau bis an das Fertigungsband geliefert. Bei Bedarf können die Verbau-Materialien direkt vom Zulieferer oder einem externen Werk (Vorprodukt/Halbfabrikat) abgeholt und direkt an das Band geliefert werden.

Bei System-Zentren entstehen zusätzliche Vorteile gegenüber einem LLZ, z.B. kann man direkt in Kundennähe eine Variantenvielfalt erzeugen und reduziert somit die Transport- und Lagerhaltungskosten von verschiedenen Produktvarianten.

Weitere Produkte der Firma

.P-CTA-14812902