Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien


Mit der Einführung des Prorunner MK5 hat Nedpack seine Serie von Senkrechtfördern erneut erweitert. Der Prorunner MK5 transportiert Produkte ohne kritische Produktübergänge auf jede gewünschte Ebene. Das Einstiegsmodell hat eine Kapazität von nahezu 300 Produkten pro Stunde. Die Höchstleistung des Prorunner MK5 beträgt ungefähr 2.000 Produkte pro Stunde.

‘Low-budget'

Der neue Produktlift ist Nedpacks erster kontinuierlicher Senkrechtförderer, der für den diskontinuierlichen Markt entwickelt wurde. Der Prorunner MK5 wird auch preistechnisch allen Anforderungen dieses Marktes gerecht.

Da der Förderer gemäß eines kostengünstigen Verfahrens entwickelt und gebaut wird, bleibt die Produktionszeit auf ein Minimum begrenzt. Die Vorzüge des hieraus hervorgehenden Kostenvorteils gibt Nedpack direkt an den Kunden weiter. Das Einstiegsmodell des Prorunner MK5 kann folglich für nur € 6.800, -, exklusive Montage, Verkabelung und Steuerung angeboten werden.

Einmal in Betrieb genommen bietet der Prorunner MK5 noch weitere Kostenvorteile. So konnte Nedpack dank einer wesentlichen Reduzierung der beweglichen Komponenten die Wartungskosten für den Produktlift halbieren. In Verbindung mit dem geschlossenen Antriebssystem konnte darüber hinaus die Lebensdauer entscheidend verlängert werden.

Maximale Flexibilität


Der Prorunner MK5 weist ein besonders kompaktes Aufmaß auf und ist - genau wie alle anderen Senkrechtförderer aus der Prorunner-Familie - ungeahnt flexibel. Alle erdenklichen Ein- und Ausfuhrmöglichkeiten werden geliefert. Der Lift kann ohne weiteres mit Ein- und Ausgängen auf mehreren Ebenen ausgestattet werden. Sogar die Funktion der Senkrechtübergabe kann in dem Lift integriert werden.

Dank der Flexibilität steigt die Anzahl an möglichen Verwendungsbereichen enorm. Der Prorunner MK5 bietet bei zahlreichen Anwendungen Vorteile; von logistischen Vorgängen bis hin zu Prozessen in der Lebensmittelbranche.

Prorunner-Lifte von Nedpack sind äußerst zuverlässig und werden durch viele Maschinenbauer, Systemintegratoren und Hersteller von Förderanlagen verwendet. Die Senkrechtförderer von Nedpack entsprechen strengsten Hygieneanforderungen und sind auch in NIRO-Ausführung erhältlich.

Mehr Informationen über Produkt Vertikalförderer

Der PRORUNNER mk5 ist ein Senkrechtförderer mit dem unerwartet günstigen Preis eines diskontinuierlichen Förderers

Produktdetails


Der Prorunner mk5 ist ausgezeichnet geeignet, um in einem Transportsystem Höhenunterschiede mit einer fließenden Bewegung zu überbrücken.
Ein patentiertes Rundlaufsystem hält bei diesem Paternosterlift die Produktträger in den Übergängen stoßfrei horizontal.
Dieser erprobte Vertikalförderer ist auch in Edelstahlausführung lieferbar.
Der Name Nedpack steht für Zuverlässigkeit, geringe Instandhaltungskosten und lange Lebensdauer.

Vorteile:

  • keine kritischen Produktübergänge
  • keine Start-Stop Bewegungen
  • als C-Lift oder Z-Lift einzusetzen
  • Ein- und Auslaufrichtung geradeaus oder rechtwinklig
  • kann auch als Eckumsetzer dienen
  • Ein- und Auslauf auf mehreren Etagen
  • Kapazitätserhöhung über Produktträger-Anzahl und nicht über Hubgeschwindigkeit
  • geschlossenes Antriebssystem
  • Produktträger frei zugänglich

Technische Details

Ausgabehöhe 2.500mm (max. ca. 20.000mm)
Eingabehöhe 750mm (min. 525mm)
Getriebe SEW 0,37 kW (standard)
Kapazität 1 Träger für 200 produkte p/stunde, max. leistung ca. 3.000 p/Stunde
Produktgewicht max. 50 kg
Säulenhöhe 3.000mm (max. ca. 20.000mm)

Produkt ansehen: Vertikalförderer