DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Internationales Branchenportal wächst

10/07/2008, Barcelona

Interview mit Miguel Davila, Geschäftsführer von MECALUX Logismarket, im Packaging Journal, Ausgabe 04/2008

 

Das Industrieverzeichnis LOGISMARKET besteht seit 2001 und hat seinen Ursprung in Spanien. Wer hatte die Idee und wie hat es sich seit dem entwickelt?

Logismarket wurde 2001 gegründet. Von Anfang an wollte die spanische Mecalux-Gruppe die Möglichkeiten der neuen Technologien nutzen, um mit ihrer Hilfe Geschäfte zu vermitteln und zu den Veränderungen im Logistik- und Industriesektor beizutragen.
Noch im selben Jahr, im Oktober, startete Logismarket auch in Frankreich und Portugal, im März 2002 in Italien und im September in Deutschland. 2004 kamen die Benelux-Länder und Großbritannien dazu. In den letzten zwei Jahren sind auch eigene Portale für Polen, Österreich, die Schweiz und die Tschechische Republik angelaufen. Heute ist Logismarket mit eigenen Niederlassungen in 12 europäischen Ländern vertreten. Mit monatlich europaweit über 1.100.000 Besuchen von Fachleuten auf den Webseiten von Logismarket ist unser Industrieverzeichnis inzwischen eines der führenden Portale in diesem Bereich.

Das Industrieverzeichnis umfasst die Bereiche Logistik, Lagertechnik, Verpackung und industrielle Ausrüstungen. Welche Möglichkeiten und Formen der Verzeichniseintragungen stehen zu Wahl?

Am Anfang war Logismarket ein reines Logistik-Verzeichnis, aber schon nach kurzer Zeit wurden weitere Industriebereiche integriert, wie auch Verpackung und Kennzeichnung. Deshalb haben wir nun Anbieter aus vielen Bereichen und es werden auf den Webseiten über 58.000 Produkte und Dienstleistungen aus allen Sektoren angeboten. Logismarket ist ein allgemeines Industrieverzeichnis mit aktueller und detaillierter Information! Jeder Hersteller, Händler oder Dienstleister kann sein Produkt- und Serviceangebote eintragen lassen und von unserem Service profitieren. 

Wer gehört zu Ihren Kunden?

Über 3.300 Unternehmen arbeiten mit Logismarket zusammen. Wir unterstützen sie bei der Entwicklung des Vertriebs in Deutschland und auch in anderen europäischen Ländern. Zu den Kunden gehören kleine und mittelständische Betriebe genauso wie internationale Großunternehmen wie CYCLOP, FROMM,... Alle sind Hersteller, Händler oder Anbieter von Produkten und Dienstleistungen.

Welche Branchen und welche Abteilungen der Unternehmen nutzen das Portal vorrangig?

75% unserer Nutzer haben eine Führungsposition, zumeist in der Einkaufsabteilung oder der Geschäftsführung. Da Logismarket brachenübergreifend ausgerichtet ist, kommen die Nutzer aus den verschiedensten Sektoren.

Warum sollen sich die Firmen für Ihr Fachverzeichnis entscheiden?

Logismarket stellt den Kontakt her zwischen Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen verkaufen möchten, und anderen Unternehmen, die diese benötigen. Im Jahr 2007 haben wir monatlich 191.000 qualifizierte Geschäftskontakte vermittelt. Für jedes einzelne Unternehmen bedeutet das mehr Kontakte und dadurch mehr Umsatz. Außerdem bieten wir einen kompletten und flexiblen Service und eine persönliche Betreuung und Auswertung durch unser Team. So kann für jeden Kunden eine Lösung gefunden werden, die seine Anforderungen erfüllt. Über 80% der Unternehmen arbeiten über Jahre hinweg mit Logismarket zusammen, für uns ein Beweis, dass wir einen echten Mehrwert für unsere Kunden schaffen.

Ist die Suche im Internet kostenfrei und stehen weitere Suchmöglichkeiten zur Verfügung?

Jeder kann sofort und kostenlos auf alle Information und alle Suchwerkzeuge in unserem Online-Verzeichnis zugreifen. Über eine interne Suchmaschine oder die Sortierung nach Kategorien finden die Nutzer einfach und schnell eine Liste mit möglichen Lieferanten, und können sie noch einfacher und schneller kontaktieren, egal ob per E-Mail, telefonisch, per Fax oder über die Webseite der Unternehmen.
Außer dem Online-Verzeichnis veröffentlichen wir auch Kataloge, Sonderausgaben zu den wichtigsten Messen,  eine CD-Rom für die Offline-Suche, Newsletter, Pressemitteilungen, uvm.

Welche Pläne hat Logismarket für die Zukunft?

Unser Geschäft wächst schnell, und um diesen Rhythmus beizubehalten führen wir verschiedene Projekte zur Verbesserung und Ausweitung unserer Angebote durch. Beispielsweise evaluieren wir die Möglichkeit, das Industrieverzeichnis in weiteren europäischen und südamerikanischen Ländern zu starten.
Als Service für unsere Kunden haben wir begonnen, alle unsere Print-Produkte zu digitalisieren. Jetzt können alle Kataloge, Zeitschriften oder Sonderausgaben, die wir veröffentlichen, auch online angeschaut oder heruntergeladen werden. So werden diese noch häufiger gelesen und die vorgestellten Produkte und Dienstleistungen werden noch besser wahrgenommen.
Auch für unsere Webseite entwickeln wir neue Werkzeuge, die Logismarket für die Nutzer noch einfacher und vollständiger machen.
Außerdem werden wir auch dieses Jahr wieder an vielen internationalen Messen teilnehmen und so immer nah am Markt sein. 2008 sind wir insgesamt auf 50 Messen, darunter die INTERPACK 08, CeMAT 08, EMBALLAGE 08,... Auf der INTERPACK in April haben sich sowohl Nutzer als auch Kunden sehr positiv über unseren Service geäußert. Das motiviert uns bei der Umsetzung der laufenden und der zukünftigen Projekte.