DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Pitney Bowes zum ersten Mal mit Lösungen zur Verknüpfung von „Print & Mail“ auf der DMS Expo

  • 07/09/2010, Heppenheim

  • Pitney Bowes zeigt vom 26. bis 28. Oktober 2010 auf der DMS Expo eine Auswahl von Output-Management-, Workflow- und Hybridmail-Lösungen.

 

Die Produkte aus der Production Intelligence-Serie helfen Unternehmen aller Branchen dabei, Kosten zu senken und gleichzeitig die Produktivität zu steigern. Die europäische Leitmesse für Enterprise Content-, Output- und Dokumenten-Management findet in der Messe Stuttgart statt, der Stand von Pitney Bowes ist 7D71 in Halle 7.

Pitney Bowes ist einer der Technologieführer im Bereich der physischen und elektronischen Dokumenten- und Postbearbeitung und zeigt zum ersten Mal seine effizienten Software-Lösungen für die Integration von Druck- und Versandprozessen auf der DMS Expo. Ein Highlight ist die Hybridmail-Lösung P/I OfficeMail, welche die Anfertigung der Post vom Schreibtisch in eine zentralisierte Produktionsumgebung verlagert: Geschäftsdokumente können damit am Arbeitsplatz erstellt und über eine sichere Internetschnittstelle zum Drucken, Kuvertieren und Versenden geschickt werden. Unternehmen können dank der Automatisierung ihre Post effizienter, schneller und vor allem zu reduzierten Kosten bearbeiten.

Für die Optimierung von Druckströmen bietet Pitney Bowes P/I Output Enhancement. Diese Lösung ermöglicht es Nutzern, druckfertige Dokumente einfach über eine intuitive grafische Benutzeroberfläche zu modifizieren - unabhängig vom Ein- und Ausgabeformat und der Auflösung. So können beispielsweise Barcodes und OMR-Marken hinzugefügt werden, die für die Steuerung von Kuvertiersystemen nötig sind, oder bestehende Schwarz-Weiß-Dokumente mühelos farbig gestaltet werden.

Ein weiteres auf der Messe gezeigtes Produkt ist P/I Output Manager. Dabei handelt es sich um eine offene Output-Managementlösung für Produktionsdruckzentren, die eine zentralisierte Steuerung, Job-Indizierung, automatische Nachdrucke sowie die flexible Konvertierung der Druckdaten ermöglicht. Damit befreit sie den Nutzer von proprietären Druckformaten und der Bindung an bestimmte Hersteller. Die Lösung eignet sich somit optimal für eine heterogene Output-Infrastruktur.

„Unser Production Intelligence-Softwareportfolio hilft Unternehmen, ihren Dokumentenfluss zu verbessern und die Postproduktion zu optimieren. Die DMS Expo ist der optimale Rahmen, um unsere Lösungen vorzustellen, und wir freuen uns auf einen regen Austausch mit dem Fachpublikum", sagt Christoph Häbel, Account Manager Software bei Pitney Bowes.
Telefon
Telefon Nr. ansehen
Adresse Tiergartenstraße 7
64646  Heppenheim
Hessen - DEUTSCHLAND
(Hier Standort auf der Karte ansehen)