Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien

Eine Weiterentwicklung, durch die das Palettenhandling nun auch in Tiefkühlumgebungen möglich wird. „Früher war das Handling von Leerpaletten mit unserem Sortiment an pneumatischen Palettenmagazinen in Tiefkühlumgebungen eine Herausforderung. Doch durch eine geringfügige Produktänderung des neuentwickelten PALOMAT Greenline ist das nun möglich", erklärt Thomas Lind Gadegaard, Konstrukteur bei PALOMAT. „Mit dieser Weiterentwicklung kann der PALOMAT Greenline nun Paletten in Tiefkühlumgebungen mit bis zu -25 °C hantieren."

Ausschlag für diese Produktentwicklung gab eine Anfrage von einem spanischen Kunden - einem Tiefkühlhaus für die große Einzelhandelskette Consum. Der Kunde testete den PALOMAT Greenline über einen kurzen Zeitraum und nach positiven Ergebnissen wurde PALOMAT Greenline für Tiefkühlumgebungen zugelassen.
„Vor dieser Investition erfolgte das gesamte Palettenhandling bei Consum mit dem einzigen Truck des Tiefkühlhauses, was für die Mitarbeiter, die eine Leerpalette brauchten, viel unnötiges Warten bedeutete. Mit dem PALOMAT lassen sich die Paletten nun in Bodenhöhe mit dem elektrischen Palettenheber hantieren, den alle Mitarbeiter bedienen können. Der PALOMAT hat die Wartezeit auf Paletten reduziert, die Mitarbeiter sind motivierter und haben das Gefühl, dass sich das Unternehmen um sie kümmert und außerdem ist in das Kühlhaus mehr Ordnung eingezogen", berichtet Miguel Calero vom PALOMAT-Händler Ibertecnic in Spanien. „Die Investition macht sich schnell bezahlt durch die Einsparung von Zeit, die sich für andere Aufgaben nutzen lässt", schließt Miguel Calero.

Der erste Auftrag von Consum kam im Laufe des Sommers ins Haus und Ende 2012 wird mit einer weiteren Investition gerechnet. „In den Tiefkühlhäusern werden im Laufe eines Arbeitstages viele Leerpaletten bewegt und das Interesse an einer Optimierung dieses Warenflusses steigt. Mit der Weiterentwicklung des PALOMAT Greenline sehen wir neue Vermarktungsmöglichkeiten, denn das Potenzial ist da", weiß PALOMAT Area Manager Majbritt Svane.

PALOMAT Greenline für Tiefkühlumgebungen ist nun ein fester Teil der Standard-
Produktsortiment Stand Alone geworden. Wenden Sie sich an unsere Verkaufssabteilung, um zu erfahren, wie wir den Warenfluss auch in Ihrem Unternehmen optimieren können.

Mehr Informationen über Produkt Palettenmagazin

Palettenmagazin für automatisches Stapeln und Entstapeln von leeren Paletten. Palettenhandling erfolgt auf Bodenhöhe - nur 230 V

Das Palettenmagazin PALOMAT® Greenline aus dem Stand-Alone-Sortiment stapelt oder entstapelt leere Paletten automatisch. Der Bediener entnimmt oder setzt die Paletten mit Hilfe eines Gabelstaplers oder Hubwagens ein. Das gesamte Palettenhandling erfolgt auf Bodenniveau. Der PALOMAT® Greenline erkennt die Paletten über Fotosensoren und stapelt oder entstapelt sie danach einzeln.

Wenn Entstapeln gewählt wird, wird ein Stapel von max. 15 oder 25 Paletten in den PALOMAT® Greenline geladen, danach werden die Paletten automatisch einzeln entstapelt. Wenn Stapeln gewählt wird, werden Paletten einzeln hinzugefügt, dann werden die Paletten auf max. 15 Paletten automatisch gestapelt. Der gesamte Stapel kann dann entnommen werden.

Der PALOMAT® Greenline wird nur manuell mit Hilfe des Touch-Panels bedient, wenn zwischen Stapeln und Entstapeln oder umgekehrt gewechselt wird. Sonst arbeitet der PALOMAT® Greenline automatisch. Der PALOMAT® Greenline ist ein Standard-Palettenmagazin, verfügt aber über viele Optionen hinsichtlich Palettentypen und -größen. Auf Anfrage werden kundenspezifische Lösungen angeboten.

Kapazität - 500 kg

  • Energie: 220-240VAC / 50 Hz
  • Steuerung: Siemens S7-1200
Kapazität - 700 kg
  • Energie: 220-240VAC / 50 Hz
  • Steuerung: Siemens S7-1200

Fordern Sie einen PALOMAT® Greenline für 15 Europaletten zum 14-Tage-Test an - und überzeugen Sie sich von den Vorteilen.

Produkt ansehen: Palettenmagazin