Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien

OPUS//G
OPUS//G

OPUS//G

OPUS//G Objektorientierte Programmierung und Systemtechnik GmbH

Wir entwickeln maßgeschneiderte Lösungen - individuelle Standardsoftware für Ihre Intralogistik.

Jork ,Deutschland

Über OPUS//G


Unternehmenskultur

Interdisziplinäre Zusammenarbeit von Logistikern und IT-Spezialisten führte Ende der neunziger Jahre zur Entwicklung der OPUS//SUITE. Seit dem wird unser Produkt fortlaufend weiterentwickelt.

Zu diesem Zweck pflegen wir intensive Kontakte zu Forschung und Lehre. Fast alle bei OPUS//G beschäftigten Entwickler und Projektleiter besitzen einen ingenieur-wissenschaftlichen Hochschulabschluss. Die Kenntnisse und Erfahrungen unserer Mitarbeiter begreifen wir als wertvollste Ressource unseres Unternehmens.

À la carte

Wer Neues schaffen will, muss bereit sein, ausgetretene Pfade zu verlassen. Um den wachsenden Anforderungen im Bereich der Steuerung von Produktions-, Lager- und Transportprozessen zu begegnen, reicht es nicht, die bestehenden Lösungen immer weiter auszubauen. In dem Bestreben, die Vorteile einer Standardsoftware mit denen einer Individuallösung zu verbinden, ist ein modulares System entstanden, dass sich sehr schnell und ebenso sicher an jede Veränderung anpassen lässt.

Dazu ist die die OPUS//SUITE konsequent objektorientiert entwickelt, das heißt, die Software besteht aus hunderten von Einzelbausteinen, die für jede Aufgabenstellung individuell zusammen gestellt werden.

Dieses Baukastenprinzip erlaubt es, sehr schnell und damit kostensparend auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen einzugehen. Das Ergebnis ist ein auf Ihr spezielles Anwendungsprofil zugeschnittenes Logistiksystem.

Downloadfähige Dokumente

Beliebte Nachrichten der Kategorie OPUS//G

.C-CTA-14814484