Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien

Meler hat die Beschichtungsanglage EWS zum kontinuierlichen Auftragen von Hotmelt- und PUR-Klebstoffen auf PVC-Trägermaterial und Gewebe entworfen. Dank des modularen Designs passt sich die Maschine an die Bedürfnisse eines jeden Kunden an.

Sie verfügt über einen einstellbaren Flächenauftragskopf für verschiedene Auftragsbreiten und Trägermaterialformate, um auf diese Weise einen gleichförmigen und kontinuierlichen Auftrag zu gewährleisten. Der Klebstoff kann über verschiedene externe Schmelzgeräte gefördert werden. Diese sind in der Lage, hohe Klebstoff-Durchflussmengen zu fördern, sodass das Auftragsgewicht über die gesamte Auftragsbreite sichergestellt ist.

Die Maschine ist mit einem automatischen Rücklauf bei Stillstand ausgestattet, so dass auf diese Weise der Klebstoff auf dem Trägermaterial zu 100 % erhalten bleibt. Dies bedeutet eine bessere Ausnutzung des Materials und eine Verringerung der Herstellkosten. Eine Messwalze kontrolliert jederzeit die richtige Materialspannung, um einen gleichförmigen Auftrag und eine optimale Aufwicklung zu erzielen.

Leichter Wartungszugang

  • Die Maschinenkonstruktion erleichtert den Zugang zu allen Bereichen der Maschine.
  • Sie verfügt über eine Annäherung des Auftragskopfes zum Trägermaterial, um zu verhindern, dass das Trägermaterial bei Stillstand verbrennt.
  • Das Design gestattet eine einzige Einfädelung der Spule.
  • Mit automatischer Reinigungsvorrichtung.
  • Die Be- und Entladung der Spulen erfolgt schnell und einfach von Hand.

Die Beschichtungsanlage von Focke Meler richtet sich an die Automobil- und Textilindustrie. Das Produkt ist hochwertig, robust, effizient und benutzerfreundlich.

Mehr Informationen über Produkt Beschichtungsanlage EWS

Auf- und Abwickelmaschine zum kontinuierlichen Auftragen von Hotmelt-, EVA- und PUR-Klebstoffen auf PVC und Gewebe.

Dank Modulbauweise für jeden Kunden anpassbar

Focke Meler hat die Auf- und Abwickelmaschine zum kontinuierlichen Auftragen von Klebstoffen auf Trägermaterialien aus PVC und Gewebe entwickelt. Dank des modularen Designs passt sich die Hochleistungsanlage an die Bedürfnisse jedes Kunden an.

Der Klebstoff wird über externe Schmelzgeräte zugeführt. Diese sind in der Lage, hohe Klebstoff-Durchflussmengen zu fördern, sodass das Auftragsgewicht über die gesamte Auftragsbreite sichergestellt ist.

Verstellbarer Auftragskopf

  • Variabel einstellbarer Flächenauftragskopf für verschiedene Auftragsbreiten und Trägermaterialformate.
  • Sorgt für einen gleichmäßigen, kontinuierlichen und zuverlässigen Auftrag.
  • Verfügt über eine Zustellung/Rückstellung des Auftragskopfes zum Trägermaterial, die Verschleiß bei Produktionsstopps verhindert.
  • Die Auftragsbreite kann vorab vom Kunden eingestellt werden.

Ergonomisches Design

Das Design der Struktur erleichtert den Zugang zu allen Bereichen der Maschine.

Effizienz in Gebrauch und Instandhaltung

Automatischer Rückzug bei Stillstand, damit der Klebstoff auf dem Trägermaterial zu 100 % erhalten bleibt.

Der Touchscreen verfügt über ein intuitives und benutzerfreundliches Menü für die Steuerung aller Betriebsarten.

Verfügt über Sensoren für die Erkennung von fehlendem Material und vollständiger Spule.

Produkt ansehen: Beschichtungsanlage EWS