DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Kopron sichert den zutritt zur Expo2015 durch einen aufbau von 3500 quadratmeter.

  • 18/06/2015, Mailand

  • Realisiert aus Stahl und PVC, die Halle sind Kopron signiert, die sich über alle 59 Eingänge erstreckt, sie hilft den Fluss der Besucher zu verwalten und integriert sich bis zur Perfektion mit den Sicherheitssystemen.
  • Firma: Kopron S.p.A.

 

3500 Quadratmeter von Stahl und PVC, um die Eingaenge der Expo 2015 zu sichern, um den Eintritt der Besucher zu erleichtern und mit den modernsten Sicherheitssystemen sich zu integrieren. Kopron, ist ein historisches Unternehmen aus Mailand und Führer in der Realisierung von Zeltstrukturen, hat seine ganze Erfahrung und Professionalität zum Dienst der wichtigsten Fachmesse der Welt zur Verfuegung gestellt, durch die Realisierung der Abdeckungen aller Eintrittspunkte der Veranstaltung.

„Die Erfahrung mit Expo - erklärt Mario Vergani, CEO von Kopron - bietet uns die Möglichkeit, die Exzellenz des Made in Italy und "Made in Kopron" in einem internationalen Schaufenster zu bringen. Wir haben immer hart und ehrgeizig gearbeitet, um diese Ziele zu erreichen und wir sind stolz mit unseren Lieferungen zur logistischen Optimierung und Innensicherheit der Expo beizutragen. Die Abdeckungen für die Vereinzelungsanlage sind nur die ersten einer Reihe von größeren Projekten, die Kopron innerhalb der Weltausstellung 2015 realisiert ".

Es sind 59 Module, die die Strukturen zusammenstellen und die Eintritte der Expo 2015 sichern: 19 für den Westzugang , 33 für die Ostzugang und 7 die für die Durchfahrt der Mitarbeiter reserviert ist. Das Design wurde bis in allen Einzelheiten durchgearbeitet, um gleichzeitige und minimalistische Strukturen, die sich perfekt mit mit dem ultramodernen Stil des gesamten Geländes der Expo 2015 einigt, darzubieten.

Die Struktur signiert Kopron, integriert sich perfekt mit den über 100 Röntgendetektoren, den ebenso viel „Sniffersystemen" für die Detektion von Sprengstoffen und die Bögen für die Detektion von Metallen, sichern am besten die Vereinzelungsanlagen und die Sicherheitssysteme und verbessert die Logistikeffizienz.

Aus technischer Sicht sind die Abdeckungen gewölbt und sie wurden durch eine spezifische Walzenverarbeitung hergestellt. Die Struktur, die sie stützen, ist aus feuerverzinkten Stahlprofilen, das ist ein Material, das Kopron schon immer benutzt und vertraut auf seine zahlreiche Vorteile: Flexibilität, einfache Wiedervendung und die erdbebensichere Anlage machen die Stahlstrukturen undurchdringlicher zur Wirkung von Zeit und Wetter, auch ohne Wartung.

Die Strukturteile wurden aus gewalztem Profilstahl produziert, sie erfüllt die Doppelfunktion der Unterstützung und der Trennung von Regenwasser. Die Plane des Modells "Panama", besteht aus einem zweischichtigen Polyesterstoff und Klasse 2 selbstauslöschend, gibt es in Weiß und völlig abdunkelnd, das gewährleistet einen vollständigen Schutz gegen Sonnenlicht-und Witterungseinfluessen. Die Plane wurde durch ein bestimmtes Spannsystem, das speziell für die
Expo studiert wurde, festgenagelt. Es wurde mit Verstärkungen gegen den Wind und die Witterungseinfluessen ausgestattet.

Kopron S.p.A ist eine internationale konsolidierte Produktionsfirma und eine europäische in der Logistikbranche, implementiert sie zahlreiche Erzeugnisse, die die Gesamtheit der Marktsektoren befriedigt. Kopron ist in 5 verschiedenen Sektoren tätig , wie Sport, Living, Energy Services ed Engineering. In länger als 30 Jahren ihrer Beschäftigung erreichte Kopton die höchsten Qualitätsstandards in der Branche der Projektierung, der Konstruktion, der Installation und des Kundendienstes im Verkauf. Dank der Sitze der Firma in Spanien, Frankreich, China und Brasilien und dank der Unterstuetzung von Vertretern und Händlern in fast allen anderen Ländern, werden die annehmende Quoten in den Märkten Osteuropas, Asiens und Südamerikas immer beträchtlicher.