DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Kopron erneuert Partnership mit Gresini Racing und baut neue Kovertop

  • 09/07/2015, Mailand

  • Aprilia Racing Team Gresini wird auch für die Motorradweltmeisterschaft MotoGP 2015 eine patentierte Kovertop-Überdachung verwenden.
  • Firma: Kopron S.p.A.

 
Bereits das dritte Jahr geht die Zusammenarbeit zwischen der lombardischen Firma, Leader im Logistiksektor und des bereits traditionellen Motoradracing-Team aus der Emila Romagnia.

Kopron und Gresini Racing erneuern auch für die Saison 2015 eine sehr wichtige Zusammenarbeit; Kopron setzt eine neue Überdachung Kovertop ein. Ein patentiertes entwickeltes System, welches die gesamte Fläche hinter den Rennnboxen überdacht, genau zwischen den beiden Teamanhängern des Teams. Somit wird Kopron auch wieder den Titel technischer Lieferant des Aprilia Racing Team Gresini führen können.

Mario Vergani Geschäftsführer von Kopron und Fausto Gresini, Manager und Gründer des Gresini Racing Team unterzeichnen somit diesen neuen technischen Partnership. ‚Teamgeist, Energie und Gewinnen wollen' sind die Eigenschaften, die unsere Marke Kopron im Weltsport immer bestimmt hat und somit zu diesem neuen technischen Partnership geführt hat: ‚mit großer Überzeugung bringen wir die Kovertoptechnologie in die Welt des Gresini Teams mit ein‘ unterstreicht Mario Vergani, der weiter hinzufügt: ‚unser gesamtes Team hat seine Fachkenntnis und Erfahrung zur Verfügung gestellt, um am Erfolg dieser großen Mannschaft beizutragen‘.

Die Abdeckung Kovertop vereint die beiden Teamanhänger vom Gresini Racing, die sich im Paddock im hinteren Teil der Rennbox befinden und sind genau für diese Anwendung entwickelt worden, um den sehr frequentierten Arbeitsbereich abzudecken. Außer dem Boxbereich kann dann der Staff vom Aprilia Racing Team Gresini auf einen weiteren überdachten Bereich von 150 m2 zurückgreifen, der sich optimal mit den beiden zur Unterstützung dienender LKW einbettet, die Werkstätten und Büros beherbergen. 

Die gesamte von Kopron entwickelte Struktur steht auf dem neusten technologischen Stand und setzt sich aus Aluminiumstrangpressstangen zusammen und besitzt auch einen eigenen Selbstlivelliermechanismus, der die Geometrie der Fachwerkstruktur kontrolliert; somit kann sich die gesamte Struktur an die LKW-Bewegungen anpassen, an der die Struktur hängt, ohne die eigene Stabilität einzubüßen. Die Abdeckplane ist aus Polyester und in der Grafik den Ansprüchen angepasst worden; außerdem ist sie mit einer Polyurethanschicht im Innenbereich ausgestattet und gehört zur Klasse 1 und ist nicht entflammbar.

Während der gesamten Weltmeisterschaft 2015 wir die Überdachung Kovertop das Aprilia Racing Team Gresini in allen seinen europäischen Rennstation der MotoGP begleiten.