DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Torabdichtungen

  • Marke: Kopron®

Ihre Funktion ist es zwischen dem Fahrzeug und dem Gebäude abzudichten, für ein sicheres und geschütztes Be/Entladen.


Ausführliche Beschreibung von Torabdichtungen

Standardisierte Ausstattungen, entworfen und hergestellt um die Be- und Entladung von Fahrzeugen an Rampen zu erleichtern, in Sicherheit gemäß den geltenden Normen zu arbeiten und um kostspieligen Wärmeaustausch zu verhindern.

Das System besteht aus drei Hauptteilen: die elektrohydraulische Ladebrücke, welche als Verbindung bei der Übertragung der Ware vom Lager zum Fahrzeug und umgekehrt dient: das elektrische/handbetätigte Sektionaltor, welches zum Schließen dient; die äußere isothermische Torabdichtung, welche zur Abdeckung und Verbindung der Rückseite des Fahrzeuges mit der Lagerwand dient.

STANDARD TORABDICHTUNG MIT LENKARM KDR-S/P

Dieses Modell wird in zwei Varianten angeboten um jedes Bedürfnis zur Beschränkung des Wärmeaustausches zwischen Außenraum und Innenraum des Lagers zu befriedigen. Es trägt zur Stromersparnis bei und verbessert die Arbeitsbedingungen des Personals.

Das Grundmodell KDR-S ist zur Befriedigung von allgemeinen Bedürfnissen entworfen worden, es vereinigt optimale Funktionalität mit niedrigen Kosten. Das Modell KDR-P mit Scherenmechnismus ist kundenspezifisch hergestellt, um sich an besondere Bedürfnisse anpassen zu können (wie nichtstandard Ladeflächen, besonderen architektonischen Strukturen) und wird in verschiedenen Farbvarianten angeboten, um sich besser an alle Umgebungen anpassen zu können.

AUFBLASBARE TORABDICHTUNGEN KDR-G

Dieses Modell ist besonders zur Isolierung der Ladezonen von Kühlhäusern geeignet, da die aufblasbaren Kissen völlig an die Form des Be-/Entladenden Fahrzeugs haften und somit kostspieligen Wärmeaustausch zwischen dem Lager und Außen verhindern. Diese Torabdichtung passt sich an zahlreiche Fahrzeuggrößen an und überträgt den Stoß des andockenden Fahrzeugs nicht an die Struktur des Lagers.

TORABDICHTUNG MIT FIXEN ODER VERSTELLBAREN KISSEN KDR-C

Diese Torabdichtung ist dazu geeignet Ladezonen von Lagern mit niedrigen Temperaturen zu isolieren. Sie ist sowohl in der fixen Version (KDR-C/F), für Fahrzeuge im selben Maßbereich,wie in der regulierbaren Version (KDR-C/R) erhältlich, welche sich mit dem beweglichen oberen Kissen an die verschiedenen Höhen von Fahrzeugen anpassen kann. Die Isolierung erfolgt durch das Pressen an die Kissen, welche mit Polyurethan gepolstert und mit festen Polyester/ PVC-Planen verkleidet sind. Im Gegensatz zu den anderen isothermischen Torabdichtungen für niedrige Temperaturen, überträgt KDR-C teilweise den Stoß des Fahrzeugs an die Struktur des Lagers, welche unseren Anweisungen folgend verstärkt werden muss.

ROTIERENDE ABDICHTUNG KTC

Das “wendende“ KTC Modell ist dazu geeignet das Be- und Entladen in eingeschränkten Bereichen zwischen dem Lager und der Grundgrenze zu schützen wo das Andocken des Fahrzeugs parallel und nicht 90° zum Gebäude ist. Die Torabdichtung kann nach rechts oder links orientiert sein und hat einen Schwenkwinkel von 0° bis 90°.

TORABDICHTUNG STANDARD AM BODEN KDT-S

Diese isothermische Torabdichtung eignet sich zur Isolierung von Ladezonen auf Bodenniveau (mit Hebebühne ausgestattet wie auch ohne), welche wenig Platz zum Manövrieren zur Verfügung haben und daher die Entfernung der Struktur zur Durchfahrt von Fahrzeugen benötigen.

Falls die Ladezone mit äußerer Hebebühne ausgestattet ist, kann die Torabdichtung so gebaut werden, dass ihre Länge die Hebebühne bedeckt und diese somit bei jedem Wetter benutzt werden kann.

Weitere Produkte der Firma

.P-CTU-2932696596