DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Kemapack präsentiert neuen Palettenwickler PW-39 mit Power-Prestretch-System

  • 21/07/2015, München

  • Über das neugestaltete grafische Benutzerdisplay lässt sich der PW-39 intuitiv, schnell und manipulationssicher bedienen.

 

Mit dem neuen Palettenwickler PW-39 mit Power-Prestretch-System und intuitiver Bedienerführung über ein grafisch gestaltetes Display stellt Kemapack das neueste Modell aus der Serie der stationären Stretchautomaten vor.

Das bewährte und aus der Vorgängermaschine bekannte 2-motorige Power-Prestretch-System wurde weiterentwickelt und lässt nun eine Folienreckung von 100% bis über 400% zu. Damit macht der Palettenwickler, bei Verwendung einer geeigneten Stretchfolie, aus einem Meter bis zu fünf Meter Folie, was erheblich zur Reduktion der Verbrauchsmaterialkosten und Ressourcen-schonung beiträgt.

Über das neugestaltete grafische Benutzerdisplay lässt sich der PW-39 intuitiv, schnell und (bei Einsatz des serienmäßigen Passwortschutzes) manipulationssicher bedienen. Für unterschiedliche betriebliche Anforderungen stehen 30 programmierbare Speicherplätze, und zusätzlich in jedem Speicherplatz noch vier bedarfweise zuschaltbare Sonderfunktionen, zur Verfügung.

Wegen seiner guten Anpassbarkeit kann der PW-39 mit jedem Packgut perfekt umgehen: Neben der Folienreckung und der Foliendehnung sind zahlreiche Parameter einstellbar, wie zum Beispiel die Anzahl der Kopf- und Fußwicklungen, die Überlappung der Folienbahnen oder die Drehtellergeschwindigkeit beim Starten, beim Auf- und auch beim Abfahren des Folienschlittens.

Der Bediener freut sich über ein sehr leises Betriebsgeräusch, über die Folienverbrauchsanzeige nach jedem Wickelvorgang, einen schnellen und bequemen Rollenwechsel sowie das optional erhältliche automatische Folienabschneidesystem.

Serienmäßig ist der Palettenwickler PW-39 nun mit einer Hochleistungs-Fotozelle ausgerüstet, die auch dunkle oder reflektierende Packgüter sicher erkennt.

Er kann durch zahlreiche Optionen, wie einfahrbare Hufeisendrehteller, Drehteller mit integrierter Waage, Auffahrrampen in verschiedenen Ausführungen oder einem Einbaurahmen für den niveaugleichen Betrieb ergänzt werden.

Technische Daten PW-39:

  • max. Palettengewicht: 2.000 kg
  • Foliendehnung zwischen
Palette u. Abroller: bis 150 %
  • Vorreckung der Folie: 100 - 400 %
  • Kernaufnahme: 76 mm
  • Foliensorte: PE-Maschinenstretchfolie 
  • Folienstärke: 12 - 30 my
  • Folienbreite: 500 mm
  • Anschlusswert: 230 V / 50/60 Hz / 1,5 kW