DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Gut gestartet ist halb übernommen – Kemapack bildet auch dieses Jahr wieder aus.

  • 08/09/2011, Landsberg

  • Die Kemapack-Familie hat Zuwachs bekommen: Anfang September starteten in der Landsberger Zentrale drei Auszubildende ins Berufsleben.

 

Sie stachen unter zahlreichen anderen Bewerbern durch Aufgeschlossenheit, Höflichkeit und ihr reges Interesse an Firma und Beruf heraus.

„Insgesamt haben wir sehr gute Erfahrungen mit Auszubildenden gemacht," so Geschäftsführer Reinhard Scheuermann und denkt darüber nach, nächstes Jahr einen weiteren Lehrberuf einzuführen. Lehrstellen anzubieten sieht er einerseits generell als die gesellschaftliche Verantwortung eines Unternehmers an, andererseits wird der Bedarf der Firma an gut ausgebildetem Nachwuchs gezielt gedeckt.

Der letzte Jahrgang hat seine Ausbildung mit hervorragenden Noten abgeschlossen, denn Engagement und Eigeninitiative werden im Unternehmen von Anfang an gefördert. Und so stehen die Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden, auch für die drei Neuen nicht schlecht.