DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Mecalux, K-LOG Lagersysteme und Interroll realisieren Grossauftrag für Distributionszentrum von Procter & Gamble Manufacturing GmbH

  • 25/08/2011, Sant'Antonino/Hannover

  • Mecalux Deutschland mit Sitz in Neuss bei Düsseldorf realisiert zusammen mit Interroll und dem Lager-Spezialisten K-LOG Lagersysteme aus Stuttgart ein hochdynamisches Lagerkonzept.

 

Der Lagersystemanbieter Mecalux erhielt einen Grossauftrag von Procter&Gamblefür die Lieferung eines Paletten-Fliesslagersystems mit einer Lagerkapazität von insgesamt 19'500 Palettenplätzen. Mecalux Deutschland mit Sitz in Neuss bei Düsseldorf realisiert zusammen mit Interroll und dem Lager-Spezialisten K-LOG Lagersysteme aus Stuttgart das hochdynamische Lagerkonzept.

Am süddeutschen Standort Crailsheim, Nähe Stuttgart, rüstet Procter &Gamble sein Distributionszentrum für Haushaltstücher und Hygieneprodukte für den deutschsprachigen Markt mit neuer Fliesslagertechnik von Interroll aus. Um den Warenfluss zu beschleunigen und den Lagerfüllgrad von derzeit 55% signifikant zu erhöhen, werden die bisherigen Palettenregale und Einfahrregale durch Regaltechnik und Fliesslagertechnologie von Mecalux/Interrollersetzt.

Die kompakten, platz- und energiesparenden Lagerblocks lagern die Waren sortenrein und "first in first out" in schwerkraftgetriebenen Fliesskanälen mit einer Kanaltiefe von 6 Europaletten. Zur Optimierung des Warenflusses werden die Paletten schon beim Wareneingang und bei der Tourenbereitstellung im Versandbereich dynamisch gelagert. Die Interroll Fliesslagermodule in den 4% geneigten Fliesskanälen nutzen die Schwerkraft und lassen die Paletten energieneutral und spurtreu von der Eingabe- zur Entnahmeseite rollen. Die durchgehenden Förderrollen und die neuen, verschleissfreien Geschwindigkeitsregler von Interroll garantieren schonenden Transport mit jederzeit optimaler Durchlaufgeschwindigkeit.

"Das neue Konzept erlaubt es P&G, das bestehende Gebäude des Warenverteilzentrums wesentlich besser zu nutzen und schneller auf die Bedürfnisse des Marktes zu reagieren", erklärt Matthias Schmitt, Leiter desLogistikzentrums von Procter &Gamble. Eine neue Besonderheit des Fliesslagers vereinfacht zudem die Reinigung: Die hochklappbaren Doppelfliesskanäle in der untersten Ebene ("Butterfly Technik") ermöglichen eine schnelle und komplette Bodenreinigung.

Ausschlaggebend bei der Auftragsvergabe war unter anderem eine Test-Installation, bei der die Originalsituation nachgestellt wurde. Die Erfüllung der technischen Anforderungen wurde durch den Testaufbau bestätigt. "Dank der guten Zusammenarbeit zwischen Mecalux, K-LOG Lagersysteme und Interroll entstand ein rundum kundenorientiertes Konzept für das Verteilzentrum. Die Interroll Fliesslagertechnologie bildet mit der Mecalux Regaltechnik eine perfekte Einheit und ist die geeignete Wahl für erhöhten Durchsatz der schnelldrehenden Hygiene- und Haushaltsprodukte", wie Christoph Withake von Mecalux und Robert Kurz von K-LOG Lagersysteme unterstreichen.

"Wir freuen uns, bei der Realisierung dieses Projektes massgebend mitwirken zu können und bedanken uns bei den Partnern für ihr Vertrauen", unterstreicht Paul Zumbühl, CEO der Interroll Gruppe. "Mit dem Know-how und der Erfahrung aus unserem globalen Netzwerk und Applikationen weltweit werden wir auch von unserer Seite alles zum nachhaltigen Erfolg der neuen Distributionslösung beitragen."

Interroll Fliesslager macht Distributionszentren noch produktiver

Die Fliesslagertechnologie von Interroll optimiert Distributionszentren weltweit.

  • Langfristig vorteilhafte Investition mit kurzer Amortisationszeit/Return on Investment von 2-3 Jahren für maximalen Palettendurchsatz
  • Auf Fördergut ausgerichtet: präzise Lagerverwaltung mit Fliesslagermodulen für breite Auswahl an Grössen und Gewichten von Paletten wie Euro-Paletten, CHEP-Paletten, Kunststoffpaletten, Gitterboxen usw. sowie für Tiefkühlanwendungen
  • Effizientere Raumnutzung: kompakte Palettenlagerung dank maximaler Nutzung der Hallenhöhe und reduzierter Gabelstaplerfahrwege
  • Energieersparnis: geneigte Fliesskanäle nutzen Schwerkraft für energieneutralen, sicheren Palettendurchlauf
  • Optimierte Betriebskosten: geringe Wartung und Energiekosten, hohe Verfügbarkeit
  • Erhöhte Arbeits- und Funktionssicherheit: neue Fliesslagermodule mit neu entwickelten Palettenrollen auch für Kanallängen bis 50 Paletten, verschleissfreien Geschwindigkeitsreglern und robusten Palettenseparatoren mit "Zeitverzögerungsfunktion"
  • Global einsetzbar: Fliesslagermodule von Interroll kompatibel mit Regalsystemen führender Hersteller weltweit