DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Deutschlandstipendium: Inka Paletten GmbH verlängert Förderung um zwei weitere Semester

  • 01/12/2016, Siegertsbrunn

  • 1. Dezember 2016 Die Inka Paletten GmbH übernimmt auch 2016/2017 wieder ein Deutschlandstipendium für einen Studenten der Hochschule München

 
In diesem Jahr setzt das Unternehmen seine Förderung aus dem Vorjahr fort und unterstützt weiterhin einen Studenten der Betriebswirtschaftslehre.

Im Rahmen des Deutschlandstipendiums, das 2011 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ins Leben gerufen wurde, werden besonders talentierte Studierende gefördert, die neben ihrem Studium durch gesellschaftliches Engagement auffallen oder besondere Herausforderungen, wie etwa familiäre Verpflichtungen, zu bewältigen haben. Private Förderer wie die Inka Paletten GmbH unterstützen diese Studenten mit 150 Euro monatlich, die durch das Ministerium um weitere 150 Euro aufgestockt werden. Ein Stipendium läuft jeweils über zwei Semester, sodass eine Fördersumme von insgesamt 3.600 Euro zusammenkommt.

Bereits seit 2013 vergibt die Inka Paletten GmbH jeweils ein Stipendium an einen Studenten der Hochschule München. An der Hochschule für angewandte Wissenschaften sind rund 17.500 Studierende in mehr als 80 Bachelor- und Masterstudiengängen an 14 Fakultäten eingeschrieben. Dazu gehören technische, naturwissenschaftliche und soziale Fächer aber auch Design und Architektur oder interdisziplinäre Studiengänge. Wie im Vorjahr unterstützt das Unternehmen einen Studenten der Betriebswirtschaftslehre, der hervorragende Leistungen zeigt und neben dem Studium an der Pflege eines Familienangehörigen mitwirkt.

Peter Fischer, Geschäftsführer der Inka Paletten GmbH, zu den Gründen für die Verlängerung: „Unser Stipendiat hat uns im vergangenen Jahr mit seinen Leistungen und seinem Engagement beeindruckt. Wir freuen uns, dass wir ihm auch weiterhin die Möglichkeit geben können, sein Talent zu entfalten und sein Studium ohne ökonomischen Druck fortzusetzen." Die Vergabe des Deutschlandstipendiums sieht Fischer auch als Investition: „Gut ausgebildete, engagierte junger Menschen sind für uns der wichtigste Zukunftsfaktor."

Über Inka Paletten
Die Inka Paletten GmbH ist der größte europäische Hersteller von Einwegpaletten aus Holzwerkstoff. Neben dem Firmensitz im bayerischen Siegertsbrunn bei München hat die Inka Paletten GmbH Produktionsstandorte im baden-württembergischen Oberrot, in den Niederlanden und den USA. Der Vertrieb erfolgt über ein flächendeckendes Händlernetz in Europa und weiteren Ländern weltweit. Die Firma Inka wurde 1878 als Sägewerk Inselkammer in Siegertsbrunn gegründet.
Telefon
Telefon Nr. ansehen
Adresse Bahnhofstr. 21
85635  Siegertsbrunn/München
Bayern - DEUTSCHLAND
(Hier Standort auf der Karte ansehen)