DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Know-how-Transfer für die Photovoltaik-Industrie

  • 17/12/2008, Fulda

  • Interview mit Ralf Jestädt, Geschäftsführender Gesellschafter der HUBTEX Ma-schinenbau GmbH & Co KG, zu den Aktivitäten des Unternehmens in der Photovoltaik-Industrie

 

Informationen und/oder Preise anfordern

 

Ein Fehler ist aufgetreten und die Information wurde nicht gesendet.Ein Teil der Information konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es erneut!
Bitte, versuchen Sie es noch einmal!

Welche Bedeutung hat die Photovoltaik-Industrie für HUBTEX?

Die Bedeutung ist seit zwei Jahren für uns stetig gestiegen und steigt noch. Unsere zum Teil speziell entwickelten Geräte sind in der Produktion von renommierten Photovoltaik-Anbietern - z.B. Centrotherm Photovoltaik, Scheuten Solar und Sunfilm - Teile von Logistik- und Prozessketten, die ohne Ausfälle zuverlässig funktionieren müssen.

Warum sind HUBTEX-Geräte für die Photovoltaik-Industrie prädestiniert?

In der Photovoltaik-Industrie sind unsere Fahrzeuge zum Teil 365 Tage / 24 h im Dauereinsatz. Aufgrund unserer weltweit großen Erfahrung im Flachglas-Handling tragen wir mit unseren Produkten dazu bei, den innerbetrieblichen Transport von Glas und anderen Lasten in der Photovoltaik-Industrie zuverlässig und sicher zu organisieren. Unser Know-how spiegelt sich in einer Vielzahl von Fahrzeugen wider, die in der Photovoltaik-Industrie zum Einsatz kommen. Die Palette reicht von speziellen PV-Modul-Handlern über Glasgestelltransporter bis zu Plattformtransportern. Wir gehen davon aus, dass wir im Bereich Photovoltaik-Anlagen unsere Geräte als ideales Transportmittel ab dem kalten Ende einer Floatanlage platzieren können, zumal die Alternative Schwerlastkräne sehr personalaufwendig und sicherheitstechnisch aus meiner Sicht weniger geeignet sind.

Inwieweit sind die Anforderungen in der Flachglasindustrie und der Photovoltaik-Industrie vergleichbar?

Es lassen sich durchaus Parallelen ziehen zwischen den Anforderungen der Photovoltaik- und Solar-Industrie auf der einen Seite und der „klassischen" Glasindustrie auf der anderen. So konnten wir zum Beispiel das Know-how aus dem Handling von tonnenschweren Gestellen in Brandschutzglas-Betrieben auf ein Photovoltaik-Modul-Transportgerät transferieren. Wir sind auf dem Weg, als einer der führenden Zulieferer für die Flachglasindustrie eine entsprechende Position in der Photovoltaik-Industrie einzunehmen. Ein wichtiger Punkt sind dabei die Lieferzeiten, denn die schnell wachsende Photovoltaik-Industrie hat es meist eilig, mit den Geräten versorgt zu werden. Unsere Kapazitäten haben wir daher aufgestockt, sowohl personell als auch durch den Bau einer neuen Halle. Damit möchten wir unsere Marktstellung in der Flachglasindustrie ausbauen und die Photovoltaik-Industrie optimal versorgen.

Telefon
Telefon Nr. ansehen
Webseite
Zur Webseite
E-Mail
Mail senden
Adresse Industriepark West
Werner-von-Siemens-Str. 8
36041  Fulda
Hessen - DEUTSCHLAND
(Hier Standort auf der Karte ansehen)