DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Heinrich Kipp Werk KG: KIPP lock und KIPP lock+
Die Schnellspanner der neuen Generation

  • 28/10/2010, Sulz/Neckar

  • Mit KIPP lock schnell spannen und sicher fixieren, mit KIPP lock+ zusätzlich verlässlich verriegeln. Die neuen Konstruktionselemente aus dem Hause KIPP setzen Maßstäbe.

 

Informationen und/oder Preise anfordern

 

Ein Fehler ist aufgetreten und die Information wurde nicht gesendet.Ein Teil der Information konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es erneut!
Bitte, versuchen Sie es noch einmal!


Dass auch die konventionelle Schnellspanntechnik noch nicht am Ende der Möglichkeiten angekommen ist, zeigt KIPP mit seinen beiden grundlegend überarbeiteten Entwicklungen. Dort, wo Bauteile schnell und sicher zur Bearbeitung oder Montage fixiert werden müssen, wartet KIPP lock mit einer ganzen Reihe von Neuerungen und besonderen Qualitäten auf.


"Wir haben von Beginn an die einfache Bedienung auch mit sperrigen Arbeitshandschuhen, den störungsfreien Einsatz in Lasereinrichtungen, die schnelle, sichere Handhabung und Umrüstung, sowie extreme Haltbarkeit in unser Pflichtenheft geschrieben", so Firmeninhaber Heinrich Kipp. "Schnellspanner müssen in engen räumlichen Verhältnissen einsetzbar sein und immer verlässlich funktionieren. Schließlich fixieren sie teilweise sehr wertvolle Bauteile, die durch Spannfehler leicht zerstört werden können."

Unter dieser Maßgabe entwickelten die Ingenieure die neue Serie KIPP lock und sie haben ihr Pflichtenheft offenkundig vorbildlich abgearbeitet:

Am ergonomisch geformten Griff bleibt auch in engsten Verhältnissen und beim Einsatz von Handschuhen nichts hängen. Druckstellen, Schwielen und Schmerzen an den Händen der Bediener gehören dank der runden Form der Vergangenheit an. Der vergrößerte Freiraum zwischen Spannarm und Griff ist eine weitere Qualität, die für mehr Sicherheit in der Bedienung sorgt und Quetschungen vermeiden hilft. Komfortabel ist die fixierte Kopfmutter, welche das Anpassen der Fixierschraube zum Kinderspiel macht.

Die mattschwarze NITROX-Oberfläche sieht nicht nur gut aus und sorgt für extreme Beständigkeit in feuchten Umgebungen, sondern minimiert auch Reflexionen: Besonders wichtig beim Einsatz von Lasereinrichtungen.

Die neue Bauform mit konischem Spannarm und U-Profil ist ein wichtiger Aspekt hinsichtlich der Stabilität der Schnellspanner. KIPP hat den Spannern hochwertige Gelenkbuchsen spendiert. Wo sich keine Riefen mehr bilden, sind durch konstanten Krafteinsatz beim Spannen und Öffnen keine Handhabungsfehler mehr möglich. Für die kleinen und mittleren Modelle sprechen beeindruckende über 300.000 störungs- und bruchfreie Testzyklen eine klare Sprache. Beim großen Modell hat man im Test nach 1 Million Zyklen aufgegeben, es kaputt kriegen zu wollen.

Kipp lock+ wartet zusätzlich mit einer neuartigen, innenliegenden Verriegelungstechnik auf. Der Schnellspanner rastet mit einem satten Klick ein. Entriegelt wird er durch leichtes Ziehen am ergonomischen Griff. Einfacher und schneller lassen sich heutzutage Einrichtungen manuell wohl nicht vornehmen. Am KIPP lock+ kann sich so nichts verfangen oder hängen bleiben.

Damit die neuen Schnellspanner auch auf bereits bestehenden Einrichtungen verwendet werden können, besitzen die neuen Modelle Langlöcher, die sich an nahezu alle bestehenden Bohrungen anpassen.

KIPP lock steht in 21 Varianten zur Verfügung, KIPP lock+ wartet mit 16 Varianten auf, sowohl mit senkrechtem als auch waagerechtem Fuß. Umfangreiches Zubehör macht die Schnellspanner zu einer flexiblen und guten Investition.

Telefon
Telefon Nr. ansehen
Webseite
Zur Webseite
E-Mail
Mail senden
Adresse Heubergstr. 2
72172  Sulz am Neckar
Baden-Württemberg - DEUTSCHLAND
(Hier Standort auf der Karte ansehen)