DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Hako: Die Hako-Dosier- und Befüllsysteme im Überblick

  • 19/07/2010, Bad Oldesloe

  • Ob einzeln oder in Kombination, Hako Dosier- und Befüllsysteme tragen dazu bei, dass der Einsatz von Hako-Scheuersaugmaschinen umweltfreundlich, zeitsparend und wirtschaftlich erfolgt.
  • Firma: Hako GmbH

 

Das Befüllen des Frischwassertanks ist zeitintensiv und bindet den Bediener an die Maschine. Dadurch geht wertvolle Arbeitszeit verloren. Falschdosierung führt zu suboptimalen Reinigungsergebnissen und belastet im Fall der Überdosierung zusätzlich Materialien und Abwässer sowie die Kosten für Reinigungsmittel. Die Hako- Dosiersysteme verhindern die Unter- oder Überdosierung und deren negative Folgen. Hako-Befüllsysteme ermöglichen es, die Befüllzeiten effektiver zu nutzen, bzw. deutlich zu verkürzen.

FastFill-Befüllsystem
Einfache und schnelle Handhabung. Fassungsvermögen 150 oder 300 Liter Wasser. Die Wasserzufuhr wird bei Erreichen der vollständigen Befüllung automatisch gestoppt. Die integrierte Dosiereinheit garantiert das genaue Mischungsverhältnis für alle automatengeeigneten Reinigungsmittel. Schnellbefüllung erfolgt mit 120 l/min durch einen 60 mm Ø Schlauch. Das FastFill-Befüllsystem eignet sich besonders bei Einsatzfällen mit hohem Wasserverbrauch und, wenn wenig Zeit für die Befüllung zur Verfügung steht.

Onboard-Dosiersystem
Das System besteht aus einer geregelten Pumpe, bei der die Fördermenge des Reinigungsmittels in Abhängigkeit der Wasserzufuhr erfolgt. Die Konzentration ist stufenweise einstellbar und bleibt immer konstant, auch wenn der Bediener die Wasserzufuhr erhöht oder reduziert. Eine Unter- oder Überdosierung wird somit verhindert. Das System ist auch in Maschinen ohne Wasserpumpe einsetzbar. Das Reinigungsmittel wird in einem 2 Liter Kanister an der Maschine mitgeführt. Hierfür eignet sich besonders Cleanol-SE ECO, ein hochkonzentriertes Reinigungsmittel, das im Gegensatz zu normalen Unterhaltsreinigern in einem Mischungsverhältnis von 1:700 verwendet werde kann.

Automatische Dosierung
Das automatische, wandmontierte Dosiersystem arbeitet nach dem „Venturi-Prinzip".
Beim Öffnen des Wasserhahns wird durch Unterdruck die Reinigungschemie durch einen separaten Schlauch dem Wasser hinzugefügt. Die Dosiermenge wird über einen Ventileinsatz definiert. Das System verfügt über einen Druckminderer und einen Rücklaufverhinderer, damit kontaminiertes Wasser nicht in das Leitungsnetz zurück gespült werden kann, DVGW-konform.

Die Vorteile der automatischen, wandmontierten Dosierung:

  • Einfachste und Platz sparende Wandmontage
  • Bedienerfreundliche Handhabung
  • Keine Über- oder Unterdosierung, egal bei welcher Wassermenge
  • Für alle automatengeeigneten Reinigungsmittel
  • Alle Gebindegrößen möglich
  • Geeignet für alle Scheuersaugmaschinen
  • Für Eimerbefüllung zur manuellen Reinigung
  • Einstellbar für alle gängigen Mischungsverhältnisse
  • Keine Elektronik und kein zusätzlicher Platzbedarf in der Maschine

Automatische Befüllung
Bei der automatischen Befüllung wird der Befüllschlauch mit einer Steckkupplung an der Scheuersaugmaschine angeschlossen. Wenn der Frischwassertank vollständig gefüllt ist, wird über einen Schwimmerschalter die Wasserzufuhr gestoppt. Der Maschinenbediener kann während dieser Zeit anderen Arbeiten nachgehen und muss nicht bei der Maschine bleiben.

Die Vorteile der automatischen Befüllung:

  • Keine langwierigen Rüstzeiten
  • Nebentätigkeiten können parallel zum Befüllvorgang durchgeführt werden
  • Die Einfüllöffnung erlaubt neben der automatischen Befüllung auch eine konventionelle Schlauchbefüllung