DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Neue Kehrsaugmaschine Hako-Jonas 1200

  • 02/07/2007, Bad Oldesloe

  • Aufsitzgerät für eine effiziente Reinigung von Flächen von bis zu 13.200 m² mit leistungsstarkem Antrieb und einer haltbaren, robusten Konstruktion.
  • Firma: Hako GmbH

 
Für die effiziente Reinigung von Flächen von bis zu 13.200 m² hat Hako die neue Kehrsaugmaschine Hako-Jonas 1200 konzipiert. Dank leistungsstarker Antriebe und einer haltbaren, robusten Konstruktion reinigt das Aufsitzgerät außen genauso effektiv wie im Inneneinsatz.

Beim Jonas 1200 kann zwischen Benzin-/Flüssiggas-, Diesel- oder Batterieantrieb gewählt werden. Die Benzin- und Dieselausführungen verfügen über kraftvolle und damit auch laufruhigere 2-Zylinder-Motoren, beim Diesel wassergekühlt. Der 25-Liter-Tank ermöglicht Einsatzzeiten von bis 10 Stunden ohne nachzutanken; die Laufzeit der Batterieversion bis zu 5 Stunden. Die leistungsstarken Antriebe garantieren die hervorragende Steigfähigkeit von 18 %.

Das Kehrgut wird über eine pendelnd aufgehängte Hauptkehrwalze aufgenommen, die mühelos auf unterschiedliche Bodenverhältnisse einzustellen ist. Der große Durchmesser der Kehrwalze und das patentgeschützte ABBA-System zum Verschleißausgleich (Automatische Behälter-Besen-Anpassung) sorgen für ein perfektes Kehrbild über die gesamte Lebensdauer der Walze.

Ein leicht zugängliches Kasetten-Filtersystem mit 5 m2 Filterfläche sorgt für saubere Abluft. Zusätzlich sorgt die schon in anderen Hako-Kehrsaugmaschinen bewährte Filterreinigungsvorrichtung R²S (Hako-Patent) für einen freien Filter auch bei langen Einsätzen.

Das Kehrgut wird in einem 130 Liter fassenden Schmutzbehälter gesammelt und über eine hydraulische Hochentleerung entsorgt. Dank einer Entleerungshöhe von 142 cm kann das Kehrgut auch problemlos in einen Container gekippt werden.

Alle Stahlteile des Schmutzbehälters sind zweifach pulverbeschichtet und somit widerstandsfähig gegen Korrosion und mechanische Einflüsse. Wie auch die gesamte Konstruktion für härteste Bedingungen ausgelegt ist: Der Fahrzeugrahmen besteht aus einer robusten Stahlkonstruktion, die mit einem speziellen Korrosionsschutz versehen ist. In einem 1200 Stunden Salz-Sprüh-Nebeltest hat das Gerät seine Korrosionsbeständigkeit und Dauerfestigkeit bewiesen. Dennoch einmal notwendige Reparaturen sind beim Hako-Jonas 1200 schnell erledigt, denn alle für Pflege- und Wartungsarbeiten wichtigen Bauteile sind leicht zugänglich – meist sogar ohne Werkzeug.

Der Hako-Jonas 1200 lässt sich zudem durch vielfältige Optionen an die jeweiligen Anforderungen des Einsatzes anpassen. Für den Einsatz in geräuschsensiblen Bereichen sorgt ein „Silence-Kit“ für zusätzliche Geräuschdämmung. Wird das Gerät im Regallager oder draußen bei Wind und Wetter eingesetzt, schützt das optionale Dach den Fahrer.