DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Hako-AntiBac – antibakteriell ausgestattete Schmutzwassertanks
jetzt zertifiziert

  • 02/08/2010, Bad Oldesloe

  • Für Bereiche mit besonders hohen Hygieneanforderungen
  • Firma: Hako GmbH

 
Für Einsatzgebiete mit besonders hohen Anforderungen an die Hygiene, bei Reinigung nach HACCP-Konzept, beispielsweise in Kliniken, Alten- und Pflegeheimen, Großküchen oder im Bereich der Lebensmittelverarbeitung bzw. Lagerung, bieten die Hako-Werke für die Hakomatic-CLH-Modelle antibakteriell ausgestattete Schmutzwassertanks an.

Denn insbesondere im Schmutzwassertank besteht die Gefahr, dass sich - bei nicht 100%-iger Reinigung des Tankinneren nach dem Einsatz - im Laufe der Zeit eine Verkeimung ergibt, die unerwünscht ist und von der potenziell, insbesondere in sensiblen Bereichen wie Kliniken, ein Risiko ausgeht.

Antibakterielle Wirkungsweise gemäß ISO 22196 (JIS Z 2801) bestätigt
Bei Hako-AntiBac, dem antibakteriellen Schmutzwassertank, handelt es sich um einen Tank, dem durch Beimischung von speziellen Zusätzen eine reduzierende Wirkung auf das Wachstum von Bakterien und Pilzen verliehen wird. Bei diesen antimikrobiellen Zusätzen handelt es sich um anorganische Verbindungen auf Silberbasis. Diese bestechen durch eine gute Wirksamkeit, eine unbedenkliche Verarbeitung und einfaches Recycling. Die antimikrobielle Wirksamkeit des Silbers ist seit Jahrtausenden bekannt. Eine Prüfung durch das Dortmunder Institut Fresenius im Mai 2010 bestätigte noch einmal deutlich die antimikrobielle Wirkungsweise des Materials.

Die Wirkungsweise
Bei antibakteriell ausgestatteten Tanks wird die Oberfläche des Tankinneren nach dem Ablassen des Schmutzwassers vor Bakterien-, Pilz- und Sporen-Wachstum geschützt, das durch Restfeuchtigkeit und Schmutzrückstände dort gegebenfalls entstehen kann. Dabei wird auch die Entstehung von unangenehmen Gerüchen wesentlich reduziert.

Der Wirksamkeitsnachweis
Nach JIS Z 2801 (ISO 22196) ergab sich im Labor für die von Hako gewählte Materialzusammensetzung eine Reduzierung von 99,9 % bei verschiedenen Bakterien sowie Schimmelpilzen. Das Bakterien- und Pilzwachstum in antibakteriellen Tanks wird also deutlich reduziert.

Der Nutzen
Durch die Umstellung der CLH-Modelle der Baureihen Hakomatic B 45, B 70 und B 90 auf den antibakteriellen Schmutzwassertank ergeben sich im Wesentlichen drei Vorteile:

  • Die Möglichkeit, spezifische Hygieneanforderungen leichter zu erfüllen,
    da bei gleichem Reinigungsaufwand eine deutlich bessere Hygiene im Schmutzwassertank herrscht
  • Umweltschutz und Kostenreduktion durch geringeren Verbrauch von Desinfektionsmitteln (Chemie) bei der Tankreinigung
  • Mitarbeiterschutz durch geringeren Kontakt des Reinigungspersonals mit Bakterien, Pilzen und Sporen sowie unangenehmen Gerüchen