Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien

Auf der AMB zeichnete ein Fachmagazin die neuen Leichtbau-Spannmittel aus Carbon mit einem Sonderpreis aus. Damit gehört die Neuentwicklung des Marbacher Unternehmens zu den innovativsten Produkten, die auf der AMB präsentiert wurden.

Mit bis zu 70 % weniger Gewicht gegenüber der Standard-Spannmittelversion, einer 30 % schnelleren Spindelbeschleunigung, höheren Drehzahlen und einer Stückzeitreduzierung von rund 6 % setzen die Leichtbau-Spannmittel neue Maßstäbe in Sachen Produktivität, Energieverbrauch und Entlastung des Maschinenantriebs.

»In der Raumfahrt und der Automobilindustrie ist Leichtbau schon lange ein Thema«, erklärt Gerhard Rall, geschäftsführender Gesellschafter von HAINBUCH, »wir machen es jetzt auch im Maschinenbau zu einem. Das ist unsere Antwort auf steigende Unterhalts- und Stromkosten.« Damit punktet HAINBUCH offenbar nicht nur bei den Juroren, sondern auch bei den Anwendern, wie das zwischenzeitlich große Interesse deutlich zeigt.