Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien

Die isolierten Leichtbauhallen und Fertighallen zeichnen sich aufgrund der Systembauweise durch hervorragende Preise und hohe Qualität aus, zu 100% in Deutschland gefertigt. Kostenfreie Typenstatiken und Fundamentpläne reduzieren die Bauvorkosten erheblich und verkürzen die Erteilung der Baugenehmigung. Kostengünstige Streifenfundamente genügen zur Montage, teure Punktfundamente sind nicht erforderlich.

Die freiwillige Feuerwehr suchte eine isolierte Fahrzeughalle zur Unterbringung eines neuen Einsatzfahrzeugs. Aufgrund des begrenzten Budgets freute sich das Entscheidungsgremium über das kostengünstige Angebot der Firma Hacobau GmbH, das mehr als die Hälfte günstiger ausfiel als ein vergleichbares Angebot in klassischer Festbauweise.

Die Fahrzeughallen von Hacobau GmbH gibt es in unterschiedlichen Breiten, Längen und Höhen als preiswerte Systemlösung. Bereits ab 30 m² bietet Hacobau GmbH die isolierten Systemhallen an, einzigartig in der Branche und optimal geeignet auch für kleinere Bauvorhaben wie Lagerhallen, Direktannahmen oder Fahrzeughallen.

So fand die freiwillige Feuerwehr die gewünschten Maße in 6 m Breite, 10 m Länge und 3,5 m Höhe. Diese System-Leichtbauhallen lassen sich beliebig in der Breite erweitern, sodass auch Platz für mehrere Einsatzfahrzeuge mit jeweils einem eigenen Sektionaltor möglich sind.

Das Tragwerk im 2M-Raster besteht aus verzinkten Stahl-Kantprofilen nach EN 10 079, das Dach aus ISO-Trapezplatten 80/115 (U = 0,28 W/m²K), die Wände 100 mm stark (U = 0,24 W/m²K).

Die Isowand vario der Leichtbauhallen ist im eingebauten Zustand schwer entflammbar (Baustoffklasse B1 nach DIN 41021). Brandverhalten gem. DIN EN 13501-1, Klasse B-s3,d0

Ein doppelwandiges Sektionaltor mit elektrischem Wellenantrieb und Schließkantensicherung, Höhe; lichte Tordurchfahrt 3000 mm breit x 3200 mm hoch ist mittig in der Stirnseite.

Eine Nebeneingangs-Stahltür isoliert nach RAL 7016 (ca. 1000 x 2000 mm) und 2 x Glas-Kunststofffenster mit Dreh-Kipp-Funktion, 2-fach Isolierverglasung inkl. zugehöriger Ausrahmungen, außen nach RAL 7016, innen weiß (1900 x 1000 mm) ergänzen die Fahrzeughalle.

Die Farben der Attika, der Torausrahmungen und Türausrahmungen ist nach RAL frei wählbar.

Leichtbauhallen als Fahrzeughallen zu 100% in Deutschland produziert. Direkt ab Hersteller zu besten Preisen.