Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien

Seit April 2017 hat Haagh Protection die Durchlassvorrichtungen Vario 30 nach dem Guillotine-Prinzip modifiziert und verbessert. Darüber hinaus sind diese Geräte ab sofort ab Lager lieferbar und werden in absehbarer Zeit mit einem gültigen TÜV-Zertifikat ausgestattet sein.

Der große Vorteil für den Kunden liegt darin, dass alle Produkte nach europäischen Normen geprüft sind und die geforderten gesetzlichen Standards erfüllen. Der neue Typ der Guillotine-Durchlassvorrichtung Vario 30 bietet die optimale Lösung für die Bedingungen eines Paletten-Lagerorts, bei dem der Raum dahinter beschränkt ist. Dieses Problem tritt auf, wenn nicht genügend Platz für die Schwenkbewegung einer Standard-Sicherheitsschleuse oder einer seitlichen Umplatzierung der Last vorhanden ist.

Mit den jüngsten Verbesserungen, wie einer besseren Stabilität, stärkeren Materialien und neuen Funktionen sowie einem versenkbaren Vordersockel (wodurch mehr Höhe für die Ladung gewonnen wird), kann Haagh Protection seinen Kunden einen noch besseren Service bieten.

Durch seine langjährige Erfahrung in der Beratung liefert Haagh Protection mit diesem Gerätetyp immer eine qualitativ hochwertige Lösung und auch maßgeschneiderte Geräte. Es ist sogar eine Version der Vario 30 lieferbar, bei der sich die Rückseite hochklappen lässt, so dass bei einem Aufnahmepunkt noch mehr zusätzlicher Raum genutzt wird.

Basierend auf dem Konzept der Guillotine, realisiert Haagh Protection auch Lösungen in Bereichen mit einer begrenzten Einbauhöhe und -tiefe und/oder besonders schweren Ladungen.