DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Trolleysystem (763)

  • Der Klassiker für mittlere Stückzahlen.


Informationen und/oder Preise anfordern

 

Ein Fehler ist aufgetreten und die Information wurde nicht gesendet.Ein Teil der Information konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es erneut!
Bitte, versuchen Sie es noch einmal!

Ausführliche Beschreibung von Trolleysystem

Dort, wo in Herstellung und Distribution hohe Stückzahlen in kurzer Zeit anfallen, müssen sich die Pufferzonen flexibel den Mengen anpassen. Das System 763 sorgt für schnelle und übersichtliche Warenführung von und zum Lagerbereich. Die Steuerung und Organisation des Warenabflusses verkürzt die Be- und Entladezeit der LKW.

Das System 763 ist eine Einschienenhängebahn, auf der Trolleys manuell, teilautomatisiert oder automatisch transportiert werden.

Die Trolleyhängebahn ist ein deckenabgehängtes (flurfreies), flexibles Fördersystem, mit dem die Ware transportiert, gelagert und gepuffert werden kann. Sie findet Verwendung in den Bereichen, in denen auch stoßartig große Warenmengen anfallen. Innerhalb komplexer Lager- und Distributionssysteme kann die Ware in Pufferzonen gezählt, kontrolliert, etikettiert oder kommissioniert werden.

Features

  • Längen: 800 mm und 1000 mm und Sonderbauformen
  • Maximale Belastbarkeit: 100 kg
  • Ausführungen: Ziehen, Schieben, Nachträgliche Automatisierung möglich
  • Manuell oder angetrieben
  • Stahlausführung, massive Konstruktion
  • Ausstattung mit Transpondertechnik- Batcherfassung der Ware
  • Kann in LKW eingesetzt werden
  • Für Sortiervorgänge werden die Teile absortiert und vereinzelt
  • Kupplung optional
  • Ident über RFID oder Barcode

Modulares System

Zugeschnitten auf Ihre Anforderungen können Sie das System jederzeit erweitern, verändern, automatisieren...

Abhängig vom Fördergut können eine Vielzahl von Förderträgervarianten eingesetzt werden: Standardisierte Trolleys, Sonderträger und adaptierbare Hängepaletten für den Stückguttransport.

Durch den Einsatz von Teleskopen an den Warenein- und Ausgangstoren können Sie die Be- und Entladezeiten der LKW entscheidend verkürzen!

Automatische Leertrolleymagazine an den Wareneingangstoren führen zur schnelleren Entladung der gelieferten Waren.

Manuel

Trolleys werden von Hand geschoben oder gezogen.

Teilautomatisch

Durch zusätzlichen Einsatz angetriebener Systeme können die Trolleys mit Schlepp- und Bremsketten teilautomatisiert werden. Zur Verknüpfung verschiedener Ebenen werden Schlepp- und Bremsketten mit einem Steigungswinkel bis zu 30° eingesetzt. Die Fördergeschwindigkeit beträgt ca. 20 m/min. und ergibt somit eine Kapazität von 1.000 Trolleys pro Stunde.

Vollautomatisch

Mit dem Schleppkreisförderer, Transfer und Pusher können die Trolleys vollautomatisch in verschiedene Staubereiche transportiert oder sortiert werden.

Weitere Produkte der Firma

.P-CTA-14812455