DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

DENIOS: Teilereinigung variabel und modular gelöst

  • 28/05/2015, Bad Oeynhausen

  • Neue Teilreiniger in bis zu vier Baugrößen verfügbar, die entweder mit Pinsel-, Ultraschall- oder Spritzreinigungs-Technologie ausgestattet werden können.
  • Firma: DENIOS AG

 

Reinheitsanforderungen an Bauteile in der produzierenden Industrie sind sehr unterschiedlich. Außerdem benötigt nicht jedes Unternehmen eine Großanlage, die große Stückzahlen in kleiner Taktung reinigen kann. DENIOS hat für eben diese Unternehmen die neuen Teilereiniger entwickeln lassen. Verfügbar in bis zu vier Baugrößen können die Teilereiniger entweder mit Pinsel-, Ultraschall- oder Spritzreinigungs-Technologie ausgestattet werden.

Drei Reinigungstechnologien, vielfältige Anwendungsmöglichkeiten 

Für die Entwicklung der Teilereiniger zeigt sich die PURIMA GmbH und Co. KG verantwortlich. Das Tochterunternehmen der DENIOS AG entwickelt und baut für internationale Unternehmen aus allen Bereichen Reinigungsanlagen für industrielle Teilereinigung. Je nach Anforderung wird der Teilereiniger mit einer von drei Reinigungstechnologien ausgestattet. Für leichte Verschmutzungen, etwa durch Öle oder lose Partikel, ist das Modell mit Pinselreinigung optimiert. Der Reinigungstisch ist in einer ergonomischen Bauhöhe gefertigt. Somit kann direkt am Gerät gearbeitet werden. Spritzreinigung empfiehlt sich bei mittleren bis schweren Verschmutzungen, wie sie durch Emulsionen oder lose Späne entstehen. Müssen hartnäckige Verschmutzungen an komplexen Bauteilen entfernt werden, kommt moderne Ultraschalltechnologie zum Einsatz. Jede Reinigungstechnik ist auf die Bedürfnisse für die Reinigung kleiner Stückzahlen optimiert. Somit überzeugen nicht nur die professionellen Reinigungsergebnisse des neuen Teilereinigers. Unabhängig von der Konfiguration arbeiten die Geräte mit einer umweltfreundlichen Energiebilanz.

Passend für jede Anwendungsumgebung

Gerade in kleinen Betrieben ist nicht viel Platz für zusätzliche Maschinen. Deshalb wird der Teilereiniger je nach Ausstattung in bis zu vier Größen angeboten. In der kleinsten Variante misst der Teilereiniger (B*T*H) 1000x 800x 1150 mm, in der größten 1700x 1200x 1250 mm. Die neuen Teilereiniger werden komplett in Edelstahl gefertigt und sind für die Aufnahme von 200 oder 500kg Reinigungsgut ausgelegt. Die Reinigungsflüssigkeit wird elektrisch beheizt und kontinuierlich filtriert. Der Tank ist mit energiesparender Wärmeisolation ausgestattet. Betrieben werden beinahe alle Versionen des neuen Teilereinigers mit 400V Spannung, lediglich die Variante mit Pinselreinigung arbeitet mit regulären 230 V Spannung. Wenn die Reinheitsanforderungen variieren, können mehrere Geräte platzsparend in Reihe aufgestellt werden.