DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Denios: Umweltschutz durch Luftreinhaltung

  • 16/10/2014, Bad Oeynhausen

  • DENIOS Engineering entwickelt lufttechnische Anlagen, die Schadstoffe direkt an der Entstehungsquelle erfassen
  • Firma: DENIOS AG

 

Beim Umgang mit Gefahrstoffen entsteht oft ein Gefährdungspotential durch Schadstoffemissionen für den Mitarbeiter und den umgebenden Raum. MAK- oder TRK-Grenzwerte legen die höchste Belastung in der Atmungsluft fest, denen der Mitarbeiter bei der Verarbeitung der Stoffe ausgesetzt werden darf.
Luftverunreinigungen durch Feststoffe, Gase und Flüssigkeiten, sog. Emissionen wie Rauch, Ruß, Staub, Aerosole, Dämpfe oder Geruchsstoffe belasten die Umwelt.In welcher Weise und Konzentrationen Luftverunreinigungen aus lufttechnischen Anlagen in die Atmosphäre gelangen dürfen, regelt die TA-Luft durch Festlegung von Grenzwerten. In der TRGS 402 wird beschrieben, welche Schutzmaßnahmen bei der Verarbeitung gesundheitsgefährdender Stoffe am Arbeitsplatz getroffen werden müssen.

In der Arbeitsstättenrichtlinie wird auf die Rangfolge der Schutzmaßnahmen hingewiesen:

· Gefahrstoffe vermeiden oder Ersatzstoffe finden
· Schadstoffe direkt an der Entstehungsquelle erfassen und absaugen
· als letzte Maßnahme darf erst die persönliche Schutzausrüstung eingesetzt werden!


Bezugnehmend auf diese auch gesetzlich klar definierte Aufgabenstellung, entwickelt DENIOS Engineering lufttechnische Anlagen, die Schadstoffe direkt an der Entstehungsquelle erfassen, absaugen und filtern und damit den Kriterien Personen-, Umwelt- und Raumschutz entsprechen. Im Pharmabereich, speziell in Anlagen und Systemen, in denen ein Produkt offen verarbeitet wird und deshalb die Standards nach GMP und FDA gelten, ist der Produktschutz von zentraler Bedeutung.

Dies und vieles mehr gilt es bei der Anlagenkonzeption zu berücksichtigen. Die Ingenieure von DENIOS Engineering beraten Sie gern hinsichtlich Ihrer individuellen Problemstellung. Einen umfangreichen Überblick über das Thema, gesetzliche Grundlagen, Luftführungstechniken etc. bietet Ihnen auch die Broschüre "Lufttechnik".