DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

DENIOS: So leicht kann Gefahrstofflagerung sein!

  • 05/04/2013, Bad Oyenhausen

  • DENIOS präsentiert neuen Umweltschrank PolyStore
  • Firma: DENIOS AG

 

Für die sichere und vorschriftsmässige Lagerung von wassergefährdenden und aggressiven Flüssigkeiten hat DENIOS eine weitere Produktneuheit entwickelt. Der neue Umweltschrank hört auf den Namen PolyStore und wird vollständig aus hochresistentem Kunststoff (Polyethylen) gefertigt.

Der Umweltschrank PolyStore steht in den Schrankbreiten 60 und 120 cm zur Verfügung. Die schmale Ausführung eignet sich deshalb auch für die Aufstellung in Nischen und anderen engen Bereichen. Mit 30 bzw. 40 kg Gewicht beweist der Schrank in beiden Ausführungen, wie leicht Gefahrstofflagerung sein kann - und lässt sich bei Bedarf problemlos umstellen.

Diese Flexibilität geht jedoch nicht auf Kosten der Stabilität. Dafür sorgt der robuste Schrankkorpus aus umweltfreundlichem Polyethylen. In dezentem Grau fügt er sich unauffällig in die meisten Betriebsumgebungen ein. Das Signalgelb der Schranktüren sensibilisiert die Anwender für den sicheren Umgang mit den eingelagerten Gefahrstoffen.

Je nach Lagermedium wird der Umweltschrank in der Standardausführung wahlweise mit vier Fachböden aus Edelstahl oder vier verzinkten Fachböden geliefert. Der Schrankboden fungiert dabei als flüssigkeitsdichte Auffangwanne (35, resp. 75 Liter Auffangvolumen).

Die Anschlussmöglichkeit für einen Absaugventilator rundet die durchdachten Leistungsmerkmale dieser Produktneuheit ab.