DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Neue DENIOS Gefahrstoff-Fibel 2013 – mit aktualisierter TRGS 510

  • 04/07/2013, Bad Oeynhausen

  • Eine aktuelle Umfrage unter 600 CEO´s in sechs europäischen Ländern zeigt die zunehmende Bedeutung des betrieblichen Umweltschutzes. Die Umfrage kommt zu dem Ergebnis, dass Umweltrisiken auf Platz zwei der Unternehmensrisiken vorgerückt sind.
  • Firma: DENIOS AG

 

Eine aktuelle Umfrage unter 600 CEO´s in sechs europäischen Ländern zeigt die zunehmende Bedeutung des betrieblichen Umweltschutzes. Die Umfrage (ACE European Risk Briefing 2012 and Enviroment Risk Report 2012/2013) kommt zu dem Ergebnis, dass Umweltrisiken - nach Terrorismus - auf Platz zwei der Unternehmensrisiken vorgerückt sind. Das verdeutlicht die Verantwortung von Umweltbeauftragten und Sicherheitsexperten in Unternehmen. Um ihnen ein Hilfsmittel an die Hand zu geben, hat DENIOS die Gefahrstoff-Fibel entwickelt, die jetzt in der Ausgabe 2013 erschienen ist. Sie berücksichtigt auch die aktuellen Änderungen der TRGS 510.

Die TRGS 510 wurde vom Gesetzgeber umfassend überarbeitet. Die Vorschriften wurden den Bedürfnissen der Praxis angepasst, deutlich präzisiert und konkretisiert. Die Vorschriften zur Lagerung von Gasen wurden grundlegend überarbeitet, fehlende Regelungen der technischen Regel Druckgase wurden übernommen, desgleichen für Aerosolpackungen und Druckgaskartuschen. Alle weiteren Vorschriften wurden einer redaktionellen Überarbeitung unterzogen, die primär eine Klarstellung der bisherigen Forderungen zum Ziel hatten.

Neben der Erläuterung der TRGS 510 geben die Umweltprofis von DENIOS in der Gefahrstoff-Fibel wertvolle Hilfestellung zu weiteren Themen der betrieblichen Gefahrstofflagerung. Denn in über 25 Jahren Projektarbeit hat das Unternehmen seine Produkte immer wieder an aktuelle Verordnungen angepasst. Dabei hat sich ein beachtliches Know-how aufgebaut. Die Fibel ist ein lebendiges Kompendium, das sich stets weiterentwickelt, abgestimmt auf die Bedürfnisse vieler Unternehmen.

Bei der Umsetzung einer Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen und technischen Regeln lässt der Gesetzgeber den Unternehmen weiterhin Handlungs- und Entscheidungsspielraum. Das bedeutet, dass es in vielen Bereichen keine konkreten Handlungsvorgaben gibt, sondern die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz von Beschäftigten und der Umwelt auf Basis einer Gefährdungsbeurteilung durch den Betreiber abzuleiten und durchzuführen sind. Damit verlagert der Gesetzgeber die Verantwortung mehr und mehr in die Unternehmen!

Die DENIOS-Gefahrstoff-Fibel hilft allen verantwortlich handelnden Person im Unternehmen, dieser Verantwortung gerecht zu werden.

Die neue Gefahrstoff-Fibel 2013 von DENIOS ist gegen eine Schutzgebühr von 16,80 Euro erhältlich.

Schon seit dem Jahr 1986, als das Wasserhaushaltsgesetz in seiner heutigen Form erstmals in Kraft trat, kümmert sich DENIOS um den betrieblichen Umweltschutz. Und wurde damit zum Vorreiter einer ganzen Branche. Die Auffangwanne für Gefahrstoffe war der Anfang. Heute bietet die DENIOS AG in einem 750 Seiten starken Katalog und im Online-Shop über 10.000 Artikel für Gefahrstofflagerung und betriebliche Sicherheit an. Und ist damit der Marktführer - mit 650 Mitarbeitern an weltweit 15 Standorten.