DAS INDUSTRIEVERZEICHNIS
Direkte Kontaktaufnahme mit den Unternehmen

Containerüberwachung

Containerüberwachung
  • Modell: Bosch Mobile Security

Absicherung und Überwachung von Containern via GPS-Ortung


Ausführliche Beschreibung von Containerüberwachung

Mit den Mobile Security Dienstleistungen des Bosch Communication Center verfügen Logistikunternehmen über Sicherheit, die beruhigt: Mit ihnen ist nicht nur eine weltweite Überwachung von Fahrzeugen, Trailern, Wechselbrücken und Frachtcontainern möglich - das europaweite Interventionspartner-Netz macht Hilfe immer dort verfügbar, wo sie benötigt wird. So können mobile Werte zuverlässig vor kriminellen Übergriffen geschützt und im Fall der Fälle der Schaden maßgeblich begrenzt werden.

Außer durch eine Positionsmeldung kann ein Alarm aber auch durch einen magnetisch an der Innenwand des Containers befestigten Funk-Infrarotsensors ausgelöst werden. Dieser zeigt beispielsweise ein unerlaubtes Öffnen der Containertür an, überwacht aber auch den Innenraum per Infrarot. Bei einem Alarm werden den Mitarbeitern der Bosch-Sicherheitsleitstellen die aktuellen Daten und die Position des Containers übermittelt. Anschließend leiten sie die zuvor abgestimmten Maßnahmen ein. Neben der Benachrichtigung lokaler Polizei- und Rettungsstellen kann dies auch die Alarmierung der zuständigen Interventionspartner im jeweiligen Land bedeuten. Diese übernehmen den Kontakt zu den zuständigen Behörden im Land und koordinieren die entsprechenden Maßnahmen (wie etwa Sicherstellung und Rückholung des Containers/der Ware). Kommt es zu einem Unfall, sichern sie den Unfallort ab und überwachen gegebenenfalls die Umladung der Ware. Wünscht der Kunde zusätzliche Sicherheit, schützen die Bosch-Interventionspartner den Transport auch persönlich: als Beifahrer, mit Begleitfahrzeugen oder verdeckt.

Weitere Produkte der Firma

.P-CTU-14812902