Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien


Neu im Angebot der Barcodat GmbH, Anbieter von Barcode-Systemen aus Dornstetten, ist die Xenon-Serie von Honeywell Scanning & Mobility. Sie stellt eine neue Generation von 2D-Code-Lesegeräten dar.

Die Modelle kombinieren erstmals die bewährte Adaptus Imaging-Technologie in sechster Generation mit der Dekodierungssoftware SwiftDecoder von Omniplanar. Der Xenon bietet einen erweiterten Schärfentiefebereich, kürzere Lesezeiten, verbesserte Scanleistung sowie einen schnelleren Datenfluss beim Scannen fast aller Barcodes. Es gibt ihn kabellgebunden und kabellos mit Bluetooth. Die Scanner lesen mühelos lineare Barcodes mit hohen Druckdichten, 2D-Codes sowie Displays mobiler Geräte. Sie bieten eine verbesserte Bilderfassung einschließlich automatischer Freistellung, verbesserte Auflösung sowie Schärfefilter. Dies steigert die Flexibilität und erleichtert die Zusammenführung mit bestehenden Applikationen. Die kombinierte SwiftDecoder-Software erkennt sogar beschädigte oder schwer lesbare Barcodes.

Die Xenon-Serie ist mit der TotalFreedom-Entwicklungsplattform ausgestattet. So lassen sich Applikationen zur Bildverarbeitung, Dekodierung und Formatierung direkt auf dem Scanner realisieren.

Die Xenon-Datenerfassungsgeräte sind mit der Scanner-Verwaltungssoftware Remote MasterMind (ReM) von Honeywell kompatibel. Mit ihr können IT-Administratoren alle Scanner ihres Netzwerks von einem entfernten Standort aus komfortabel verwalten. So können sie beispielsweise die Geräte tracken oder deren Software aktualisieren.

Für den medizinischen und Laborbereich ist der Scanner optional mit einem Desinfektionsmittel-resistenten Gehäuse erhältlich.